Sexualität


Argentinien

Voló una mariposa – Abschied von Lohana Berkins

„In einer Welt voller kapitalistischer Würmer muss man Mut haben, um ein Schmetterling zu sein.“ Dieses Zitat von Lohana Berkins, einer der bekanntesten Travesti-Aktivistinnen Argentiniens, trifft mit Sicherheit auch auf sie selbst zu. Am Freitag den 5. Februar starb Lohana Berkins im Alter von 43 Jahren nach längerer Krankheit in einem Krankenhaus in Buenos Aires. Sie hinterlässt viele Wegbegleiter*innen, die um  […]


Argentinien Costa Rica

onda-info 375

Hallo und Willkommen zum onda-info 375! Wir beginnen mit einer Nachricht über den ermordeten Umweltschützer Jairo Mora aus Costa Rica. Dort wird der Prozess gegen seine mutmaßlichen Mörder neu aufgerollt. Anschließend erfahrt ihr etwas über die Auseinandersetzungen im Gefängnis Topo Chico im nordmexikanischen Bundesstaat Nuevo León, bei dem 49 Insassen ums Leben kamen. In Guatemala geht die Aufarbeitung der  […]


Argentinien

Voló una mariposa – Abschied von Lohana Berkins

(Berlin, 8. Februar 2016, poonal).- „In einer Welt voller kapitalistischer Würmer muss man Mut haben, um ein Schmetterling zu sein.“ Dieses Zitat von Lohana Berkins, einer der bekanntesten Travesti-Aktivistinnen Argentiniens, trifft mit Sicherheit auch auf sie selbst zu. Am Freitag den 5. Februar starb Lohana Berkins im Alter von 43 Jahren nach längerer Krankheit in einem Krankenhaus in Buenos Aires. Sie  […]


republica dominicana anistiainternacional. Foto: Adital
Dominikanische Republik

Gericht verhindert Entkriminalisierung der Abtreibung

(Fortaleza, 23. Dezember 2015, adital).- Nach der Annullierung der Strafrechtsreform bleibt der Schwangerschaftsabbruch in der Dominikanischen Republik auch weiterhin uneingeschränkt eine Straftat. Nach Daten verschiedener Gesundheitsorganisationen werden im Land jedes Jahr heimlich 85.000 Schwangerschaftsabbrüche vorgenommen. Ungefähr 15.000 Frauen suchen mit schweren gesundheitlichen Beschwerden öffentliche Krankenhäuser auf, nachdem sie sich einer illegalen Abtreibung unterzogen haben.  […]


Argentinien Chile El Salvador Guatemala Honduras Lateinamerika Mexiko Nicaragua USA Venezuela

onda-info 367

Hallo und Willkommen zum onda-info 367!  Zunächst einmal haben wir zwei brandaktuelle Notas zu dem Ausgang der Wahlen in Guatemala, wo ein rechtslastiger zweifelhafter Komiker Präsident wird, und Argentinien, wo es Ende November zu einer Stichwahl kommt. Eine weitere Nachricht beschäftigt sich mit der katastrophalen Menschenrechtssituation in Mexiko. Diese wird nicht nur von verschiedenen internationalen Gremien kritisiert; mittlerweile ist auch beim großen Bruder im Norden  […]


mexiko konferenz aguascalientes. Foto: Semmexico.org
Lateinamerika Mexiko
Fokus: Menschenrechte 2015

Geschlechtergleichstellung erst in 80 Jahren?

von Gabriela Ramirez (Aguascalientes, 15. September 2015, Comunicar Igualdad/SEMlac).- Vom 9.–11. September fand in Aguascalientes, Mexiko, die 16. Internationale Konferenz zu geschlechtsspezifischen Statistiken statt. Dabei haben Vertreter*innen aus Lateinamerika ihr Bündnis für den Fortschritt von Frauen und Mädchen erneuert und sich verpflichtet, statistische Erhebungen zu verbessern, mit deren Hilfe ein Blick in die Zukunft geworfen werden kann. Die Konferenz wurde von der Nationalen Frauenbehörde Inmujeres, von UN Women, der Wirtschaftskommission für Lateinamerika und die Karibik CEPAL (Comisión Económica para América Latina y el Caribe), der Nationalen Statistikbehörde Mexikos INEGI (Instituto Nacional de Estadística y Geografía) und der Unterorganisation für Statistik der CEPAL organisiert. […]


Erfolg für die LGBT-Bewegung /Foto: adital (noticiasrcn)
Kolumbien

Trans*-Personen: Kolumbien erleichtert das Ändern von Name und Geschlecht in Ausweisdokumenten

(Fortaleza, 11. Juni 2015, adital).- Um eine Änderung des Geschlechts in ihren Ausweisdokumenten zu erreichen, mussten Kolumbianer*innen bisher einen rigiden und langwierigen rechtlichen Prozess durchlaufen. Sie mussten dafür körperliche und psychiatrische Untersuchungen über sich ergehen lassen und neben der damit einhergehenden psychischen Anstrengungen bedeutete dieses Procedere auch erhebliche finanzielle Ausgaben. Seitdem am vergangenen 9. Juni das Dekret Nº 1227/2015 in Kraft trat, ist dies nun anders und die Regelungen sind flexibler. […]


Weltkarte zu Abtreibungsgesetzen (Quelle: miles-chile)
Chile

Neue Abtreibungsregelung lässt auf sich warten

von Tamara Vidaurrázaga Aránguiz (Santiago de Chile, Mai, SEMlac).- Der Gesetzesentwurf zur Regelung von Schwangerschaftsabbrüchen, den die chilenische Präsidentin Michelle Bachelet in ihrem Jahresplan 2014 vorgestellt hatte, liegt weiterhin auf Eis. Der Entwurf, der drei Indikationen für einen straffreien Schwangerschaftsabbruch vorsieht, wurde zwar dem Parlament schon vorgelegt, befindet sich jedoch noch immer bei der Gesundheitskommission, wo feministische Verbände und Konservative über die Einzelheiten des zukünftigen Gesetzes streiten. […]


Frisch gezwitschert von der Konferenz. Foto: Cimac/Francoise Girard 0
Lateinamerika

Konsens für Rechte der Frauen soll Basis für weitere Diskussionen sein

von Anaiz Zamora Márquez (Mexiko-Stadt, 14. April 2015, cimac).- Der Konsens von Montevideo – der Abschlusserklärung der Ersten Sitzung der Regionalkonferenz aus dem Jahr 2013, in der die Staaten aufgefordert werden, die Möglichkeit einer legalisierten Abtreibung in Betracht zu ziehen – soll der Leitfaden für die Bevölkerungspolitik der Länder sein, die sich internationalem Niveau anpassen werden. Das forderten Feministinnen, Menschenrechtsverteidigerinnen und Aktivistinnen für sexuelle und reproduktive Rechte während der 48. Sitzung der Kommission für Bevölkerung und Entwicklung CPD (Comisión de Población y Desarrollo) der UNO, die Mitte April in New York stattgefunden hat. […]


Argentinien Trans Foto-Augustina Guimares García
Argentinien
Fokus: Menschenrechte 2015

Ein schwieriger Kampf – Das Gesetz zur Geschlechtsidentität und die Trans*-Bewegung

von Antje Vieth (Berlin, 24. April 2015, npl).- „Warum muss ich den ganzen Tag sagen: ‚Ich bin Trans* Trans* Trans*?“ Weil die Gesellschaft uns nicht so nennt, weil wir ignoriert werden in der Kultur, wir werden ignoriert in der Politik, in den Rechten, und auch die Wissenschaft ignoriert uns'“, erklärt die Trans*-Aktivistin Lohana Berkins bei einem Gespräch in Buenos Aires. Trans* sind Menschen, die sich nicht oder nicht nur mit dem Geschlecht identifizieren, das sie bei ihrer Geburt zugewiesen bekamen. Kein Problem? Geschlecht ist in unserer Gesellschaft eine sehr bestimmende Kategorie. […]


Foto Rafael Poveda CC BY-NC-SA 2.0 flickr
Peru

Tausende demonstrieren in Lima für die Gleichberechtigung von Homosexuellen

(Buenos Aires, 13. April 2015, púlsar).- Bei einem “Marsch für Gleichberechtigung” gingen am vergangenen 11. März Tausende Aktivist*innen und Verfechter*innen der Ehe zwischen homosexuellen Partner*innen in Lima auf die Straße. Mit der Demonstration sollte gegen die Entscheidung des peruanischen Kongresses protestiert werden, einen Gesetzesvorschlag für die Anerkennung gleichgeschlechtlicher Partnerschaften nicht weiter zu verfolgen. […]


Argentinien El Salvador Lateinamerika

onda-info 352

Hallo und Willkommen zum Onda Info 352! Wir haben für Euch zwei Beiträge erstellt und zwischendurch jede Menge Kuchen verputzt. Bei den Orkanstürmen ist eine Radiokabine ein gemütlicher Ort.Der erste Beitrag führt uns ganz nach Süden: nach Argentinien. Das einzige Land auf der Welt, wo Menschen ihr Geschlecht frei wählen und dies ohne längere Prozeduren rechtlich anerkennen lassen können. Wir berichten wie es zu einem  […]


matrimonio gay. Foto: Archiv
Ecuador

Gleichgeschlechtliche Partnerschaften werden anerkannt

von Karina Escalona (Lima, 29. September 2014, semlac).- Diana Maldonado und Maribel Serrano waren eine der ersten gleichgeschlechtlichen Paare in Ecuador, die seit dem 15. September ihre Lebenspartnerschaften beim Personenstandsregister melden und eintragen lassen können, damit diese im Ausweisdokument vermerkt wird. […]


Argentinien Chile Costa Rica Deutschland Guatemala Honduras Lateinamerika USA

onda-info 334

Hallo und Willkommen zum onda-info 334! Wir fangen heute mal in Kreuzberg an und nicht auf der anderen Seite der Weltkugel. Eine ganze Woche lang war dieser Stadtteil von der Polizei belagert und befand sich im Ausnahmezustand. Das Bezirksamt und der Berliner Senat hatten versucht, die von den Flüchtlingen besetzte Schule zu räumen. Ganze Straßenzüge waren komplett abgesperrt, Anwohner*innen wurden eine Woche lang kontrolliert, um  […]


Peru

Verfassungsgericht: Geschlecht einer Trans*Person im Ausweis nicht veränderbar

(Lima, 03. Juni 2014, noticias aliadas).- Das peruanische Verfassungsgericht hat es am vergangenen 5. Mai abgelehnt, dass die unter dem Namen „Estela“ bekannte Trans*person, ihr Geschlecht in den Ausweispapieren ändern kann. Mit juristischen Mitteln hatte die Trans*person bereits erreicht, dass der Name im Zivilregister geändert worden war, die Geschlechtsangabe blieb jedoch bei „männlich“. […]


nicaragua lgbti. Ludwika Vega und Vladimir Reyes. Foto: Carmen Herrera/Noticias Aliadas
Nicaragua

LGBTI-Gemeinde kämpft für ihre Rechte

von Carmen Herrera (Lima, 24. April 2014, noticias aliadas).- Obwohl Nicaragua das einzige Land in Lateinamerika ist, in dem es ein Amt zur Verteidigung des Menschenrechts auf sexuelle Diversität gibt, kritisieren Führende von LGBTI-Organisationen (Lesbian, Gay, Bisexual, Transgender und Intersexual*) dass dieser gesetzliche Rahmen weder im öffentlichen Raum noch in staatlichen Institutionen umgesetzt wird. Vor allem in letzteren werden Mitglieder überwiegend stigmatisiert und sind Diskriminierung ausgesetzt. „Als die Beauftragte für das Menschenrecht auf sexuelle Diversität im Jahr 2009 gewählt wurde, erwarteten wir uns sehr viel. Aber die Zeit verging und wir stehen Tag für Tag Diskriminierung in den verschiedenen öffentlichen Institutionen gegenüber. Die Missbrauchsfälle, die wir der Staatsanwaltschaft, dem Familienministerium oder den Gerichten melden, bleiben ungelöst. Am meisten Schikane erfahren LGBTI-Personen von der Polizei“, so Martha Lorena Villanueva, Koordinatorin der Gruppe SAFO, einer Organisation, die sich für die Rechte von Frauen, Lesben und Transgender-Personen (FLT*) einsetzt, gegenüber Noticias Aliadas. […]