Land: Mexiko


Mexiko

Hauptverdächtiger im Fall Ayotzinapa freigelassen

Im mexikanischen Bundesstaat Guerrero ist der Hauptverdächtige im Fall des Verschwindenlassens und der mutmaßlichen Ermordung der 43 Lehramtsstudenten von Ayotzinapa aus dem Gefängnis entlassen worden. Gildardo López Astudillo gilt als Chef der örtlichen Sektion des Verbrechersyndikats Guerreros Unidos und wird verdächtigt, die Entführungen und Ermordungen angeordnet zu haben. […]


Argentinien Brasilien Lateinamerika Mexiko

onda-info 467

Aus Mexiko berichten wir über Alternativen zum Beton. Markus Plate hat einen Kurs über ökologische Bautechniken in der Kleinstadt Tlaxco besucht. Zu diesem Beitrag gibt es auch eine Audio-Slideshow, die Ihr auf unserer Webseite oder den einschlägigen Video-Plattformen finden könnt. Bereits vor sechs Wochen haben wir Euch den Onda-Reinhörer vorgestellt. Total locker wie wir sind präsentieren wir Euch Programme unserer Partneragenturen und befreundeter Radios. Heute geht es nach Argentinien. Wir hören in das Programm „La señal de la Paloma“ rein. Diese wird jede Woche vom Sender „Aire Libre“ im argentinischen Rosario ausgestrahlt. Und leider aus aktuellem Anlass haben wir mit unserem Brasilien-Korrespondenten Andreas Behn in Sao Paolo über die katastrophalen Waldbrände im Amazonasgebiet gesprochen. […]


Mexiko
Fokus: SDG 16 – Frieden, Gerechtigkeit und starke Institutionen

Die Zapatisten werden nicht müde: Gründung von neuen autonomen Gebieten und zahlreiche Aktivitäten angekündigt

Die zapatistische Bewegung wächst: „Wir sprechen heute zu euch, um euch mitzuteilen, dass wir neue Caracoles und weitere Zapatistische Rebellische Autonome Landkreise in neuen Gebieten im Südosten von Mexiko gegründet haben“, verkündete die Zapatistische Armee der Nationalen Befreiung EZLN. Darüber hinaus wurden zahlreiche Aktivitäten zum Austausch und Voranschreiten angekündigt. […]


Mexiko

Kommentar | Getrübter Optimimus: Die neue Regierung in Mexiko

Die Wahl am 1. Juli 2018 wurde zu einer Volksabstimmung gegen die Peña Nieto-Regierung. Die Bürger*innen erteilten dem neuen Präsidenten López Obrador ein Mandat für den Wandel und für eine andere Regierungsform – für eine Regierungsform, die auf die Forderungen der Bevölkerung eingeht, die Opfer anerkennt und ihnen gegenüber Respekt zeigt, die Menschenrechte schützt, die Korruption bekämpft und der Straflosigkeit ein Ende setzt. Kann die neue Regierung diese Forderungen einlösen? Ein Kommentar vom Menschenrechtszentrum Montaña Tlachinollan.  […]