Aktuelle Audios

onda-info 408

onda logo

Diese Sendung ist ein Special zum Thema Bildung in Mexiko. Mitte Mai gingen in ganz Mexiko Mitglieder der dissidenten Lehrergewerkschaft CNTE auf die Straße. Sie forderten von der Regierung den im letzten Jahr eingestellten Dialog mit der Gewerkschaft wieder aufzunehmen. Mit dem jedes Jahr am Tag des Lehrers stattfindenden Marsch begann die CNTE die neue Streiksaison. Ihre wichtigste Forderung für den diesjährigen Arbeitskampf ist immer noch die Rücknahme der 2013 beschlossenen Bildungsreform. […]

Edit This

Stimmen für die Menschlichkeit: Daniel Viglietti in Berlin

Onda war beim Konzert von Daniel Viglietti. Der Schauspieler Rolf Becker sprach eine deutsche Version seiner Lieder, aber hört am besten selber!

Edit This

Migrant*innen und Flüchtlinge in Costa Rica

Ihr hört einen Bericht über Migrant_innen in Costa Rica und über cubanische Flüchtlinge, die in ebenfalls in Costa Rica gestrandet waren, weil Nicaragua, sie nicht rein und durch lassen wollte, aber sie sind nicht die einzigen. Der costarikanische Dokumentarfilmer William Eduarte hat sich mit Hilfe der Rosa Luxemburg Stiftung umgeschaut…

Edit This


weitere Audios von onda…
weitere Audios von matraca…

 

Aktuelle Texte

Rarámuri kämpfen um ihren Wald und ihr Territorium

Die Rarámuri kämpfen um ihr Territorium und um ihren Wald / Foto: Contec

Von Gerold Schmidt. (Mexiko-Stadt, 27. Mai 2017, poonal).- Die Gemeinde Bosques San Elias Repechique in der Sierra Tarahumara im Landkreis Bocoyna, Bundesstaat Chihuahua, wehrt sich gegen das Fällen Tausender Bäume auf ihrem angestammten Territorium. Die Rarámuri-Vertreter*innen klagen die mexikanische Umweltbehörde Profepa an, nur eine oberflächliche Kontrolle des Holzschlags durchzuführen und sich zu weigern, Gemeindemitglieder bei einer gründlichen Begehung des Territoriums zu begleiten. Das Umweltministerium Semarnat hat mehrere Genehmigungen für den Holzschlag im Einzugsgebiet der Gemeinde erteilt. Doch die Rarámuri machen geltend, dass dabei häufig weder vorgesehene Abstände zu Bächen und Quellen noch die vorgeschriebene Distanz zwischen den Bäumen eingehalten werden. […]

Edit This

Seichter Siggi in Mexiko – Gabriel vermeidet Kritik an Regierung

Zu solchen Zahlen sagte Gabriel öffentlich wohl nix. Nach 2 Jahren Movimiento por la Paz con Justicia y Dignidad (Bewegung für den Frieden, Gerechtigkeit und Würde) mahnt ein Plakat: 90.000 Tote und mehr als 27.000 Verschwundene / Foto: Eneas de Troya, CC BY 2.0

Von Gerd Goertz, Mexiko-Stadt. (Mexiko-Stadt, 22. Mai 2017, npl).- Ein Besuch mit diplomatischer Zurückhaltung. Kurz vor Ende des sogenannten Deutsch-Mexikanischen Jahres und wenige Wochen vor einem Mexikobesuch von Kanzlerin Angela Merkel vermied Außenminister Sigmar Gabriel bei einer Stippvisite am 18. und 19. Mai deutliche Worte zur Menschenrechtslage in Mexiko. Gabriel traf unter anderem mit Präsident Enrique Peña Nieto sowie seinem Amtskollegen Luis Videgaray zusammen. […]

Edit This

Morde an Medienschaffenden reißen nicht ab

Von Wolf-Dieter Vogel, Oaxaca. (Oaxaca/Berlin, 21. Mai 2017, npl).- Zuletzt traf es den Reporter Jonathan Rodríguez Córdova, davor seinen preisgekrönten Kollegen Javier Valdez. Beide Journalisten wurden am 15. Mai auf offener Straße erschossen: Valdez in der Culiacán, der Hauptstadt des vom gleichnamigen Kartell kontrollierten Bundesstaats Sinaloa, Córdova in der zentralmexikanischen Stadt Guadalajara. Damit stieg die Zahl der in Mexiko in diesem Jahr ermordeten Journalist*innen auf sieben. […]

Edit This


weitere Texte von poonal…