poonal


Der Pressedienst poonal veröffentlicht aktuelle Meldungen und Hintergrundberichte aus Lateinamerika in deutscher Sprache.

Mit diesem Angebot machen wir seit 1991 zugänglich, was lateinamerikanische Autor*innen und Agenturen über politische Bewegungen, soziale, kulturelle und ökonomische Kämpfe bzw. Emanzipationsprozesse in Lateinamerika schreiben. Eher selten finden sich daher bei poonal Artikel von deutschsprachigen Autor*innen.

Wir arbeiten mit derzeit 20 alternativen Nachrichtenagenturen in Lateinamerika zusammen, die uns ihre Meldungen unentgeltlich zur Verfügung stellen. Die Artikelauswahl trifft ein Redaktionsteam in Berlin. Ein über den ganzen Globus verstreutes Netzwerk ehrenamtlicher Übersetzer*innen sorgt für die Übertragung ins Deutsche.


Aktuelle Texte

Hunderte Polizist*innen und Ex-Militärs kandidieren bei Wahlen in Brasilien

Jair Bolsonaro

Die Anzahl der Sicherheitskräfte Brasiliens hat während der Regierungszeit von Michel Temer spürbar zugenommen. Vor diesem Hintergrund hat auch die Anzahl der Kandidat*innen zugenommen, die sich aus den Reihen der Polizei für verschiedene Positionen bei den Wahlen am 7. Oktober 2018 bewerben – ebenso wie ehemalige Militärs. […]

Edit This

Soja-Anbaufläche wird deutlich ausgeweitet

Der Soja-Anbau ist in Lateinamerika weiter auf dem Vormarsch. In Paraguay soll die Fläche in den kommenden Jahren um 5.000 Quadratkilometer wachsen. Dies ist dem Bericht „Perspectivas Agrícolas 2018 – 2027“ zu entnehmen, der von der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung“ (OECD) sowie der FAO, der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen, erstellt wurde. […]

Edit This

Interview mit dem „Leuchtturm“ der Linken: Pepe Mujica

Der Ex-Präsident von Uruguay Pepe Mujica erzählt im Interview über sein Treffen mit Lula, möchte nicht zu viel über Argentinien sagen und teilt mit uns seine Lebensphilosophie. […]

Edit This

Flucht vor den Maras

Tausende Zentralamerikaner*innen sind gezwungen vor der Gewalt der Maras zu fliehen. Immer mehr suchen Zuflucht im Ausland. […]

Edit This

Generalstreik: Nicaragua bewegt sich gegen Ortega und Murillo

Nicaragua bewegt sich gegen Ortega und Murillo: 12. Juli: Großdemonstration unter dem Motto „Zusammen sind wir ein Vulkan“, 13. Juli: Beginn des Generalstreiks, 14. Juli: Karawane durch Managua […]

Edit This

weitere Texte…