matraca

Somos un colectivo de voces latinoamericanas con base en Berlín que ve a la radio independiente y comunitaria como una herramienta política para crear narrativas alternativas al discurso predominantemente blanco, patriarcal, occidental, neoliberal. A través de la producción de podcasts, textos y la organización de eventos y charlas, nos posicionamos como un grupo de migrantes que busca crear comunidad y activar en conjunto con y para las luchas sociales, políticas y económicas que defienden nuestras vidas y nuestra dignidad. Desde una perspectiva latinoamericana y con alcance global, Matraca es una plataforma para intercambiar, compartir y pensar otras realidades posibles. Trabajamos para visibilizar realidades sociales e intentar responder a discursos simplistas, muchas veces exotizantes, que ignoran las complejidades históricas de Abya Yala*. Matraca activa por el cambio social urgente y necesario. ¡Activemos juntxs!

*Nombre en lengua guna, pueblo originario de Panamá, para América. Significa “tierra en plena madurez”. Se utiliza por las sociedades indígenas y por quienes las apoyan en oposición al término colonial „América“.

Radio Matraca desde Berlín ist ein unabhängiges Projekt in Deutschland. Das Ziel des Projektes ist es, Radioprogramme auf Spanisch für die freien Radios in Lateinamerika und Europa zu produzieren.Die Idee entstand um den Informativen Vorschlag von Onda zu vervollständigen. Mit dieser anderen Richtung wollen wir den interkulturellen Dialogkreis, mit dem Radio als Kommunikationsmittel schließen. Matraca hat sich zum ersten mal im Sommer 2004 getroffen.

Das Thema ist Deutschland und das Ziel ist den Hörer*innen auf der anderen Seite des Ozeans eine andere Vorstellung anzubieten, die es erlaubt das Land auf eine andere Art und Weise zu betrachten und die sich an der Realität orientiert. Matraca behandelt aktuelle Themen und mit Hintergrund. Die Idee ist es, die Leute an die Geschichte, Gesellschaft, Politik, Kultur und Subkulturen Deutschlands heranzuführen

Wir sind eine Gruppe, die sich aus Lateinamerikaner*innen zusammensetzt. Die Gründe und Wege, die uns in nach Deutschland brachten, als auch unsere persönliche Interessen sind recht unterschiedlich. Trotz alledem teilen wir die Erfahrung als Migranten in diesem Land zu leben.

matraca podcast

Diese Webseite möchte Cookies für ein optimales Surferlebnis und zur anonymisierten statistischen Auswertung benutzen. Eine eingeschränkte Nutzung der Webseite ist auch ohne Cookies möglich. Siehe auch unsere Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen