Monatliche Archive: Februar 2019


Argentinien
Fokus: SDGs

Gegen den Hunger – Schlagstock oder Salat?

(Buenos Aires, 27. Februar 2019, UTT/poonal).- Am Freitag den 15. Februar siegte die Macht Bilder gegenüber jedem Versuch, die Repression der Polizei von Buenos Aires in Worte zu fassen. Bilder von einem Großmütterchen, das Auberginen vom Boden aufklaubte, während bewaffnete Polizisten eine Mauer bildeten, um Petersilie und Co vor dem Verkauf zu „schützen“; von Journalist*innen und landwirtschaftlichen Produzent*innen in Wolken aus Tränengas  […]


Costa Rica

Óscar Arias: Ende des Mythos

In weniger als einer Woche brachen neun Frauen das Schweigen über die sexuellen Übergriffe, die der Friedensnobelpreisträger und ehemalige Präsident Costa Ricas (1986-1990 und 2006-2010), Óscar Arias, begangen haben soll.  […]


Mexiko
Fokus: SDGs

Mexiko: Öffentliche Forschungsgelder für Multinationale

Multinationale Unternehmen erhalten seit Jahren öffentliche Forschungsgelder aus dem mexikanischen Haushalt in Millionenhöhe. Entgegen des Mythos, dass die technologischen Innovationen aus dem Privatsektor kommen und er deshalb unterstützt werden müsse, zeigt die Geschichte jedoch das Gegenteil auf. Alle großen Innovationen der vergangenen Jahrzehnte, wie Internet, GPS & Co wurden von öffentlichen Einrichtungen entwickelt. […]


Kolumbien Venezuela

Umarmungs-Marathon gegen den Krieg

Vor dem Hintergrund der anhaltenden Drohungen der kolumbianischen und US-amerikanischen Regierungen gegenüber Venezuela und einer möglichen militärischen Intervention, haben sich verschiedene soziale, bürgerliche und politische Organisationen in der „Karawane Richtung Grenze“ für den Frieden zusammengeschlossen. […]


Mexiko
Fokus: SDGs

Energieversorgung in Zapatas Heimat

Widerstand gegen das Wärmekraftwerk Huexca: Ziel der Selbstversorgung mit Energie wiegt für die mexikanische Regierung schwerer als der Respekt vor der Selbstbestimmung der Bevölkerung und der indigenen Völker.  […]


Nicaragua

Ernesto Cardenal im Krankenhaus 1

Der 94-jährige Priester und Poet aus Nicaragua, Ernesto Cardenal, befindet sich seit Montag, 4. Februar, aufgrund einer Infektion im Krankenhaus. Sein Gesundheitszustand sei jedoch stabil, berichtete die Poetin Luz Marina Acosta, Cardenals langjährige Assistentin, der französischen Nachrichtenagentur AFP. Die Ärzte diagnstozierten Gallenblasensteine. Da eine Operation in Cardenals hohem Alter zu risikoreich sei, werde Cardenal mit Antibiotika behandelt. Die Schriftstellerin und politische Aktivistin Gioconda Belli zeigte sich über den Zustand Cardenals auf ihrem Twitteraccount besorgt. […]