Machismus


Bildquelle: Adital
Brasilien

Schwarze Frauen in Brasilien: die häufigsten Opfer tödlicher Gewalt

(Fortaleza, 10. November 2015, adital).- Brasilien belegt im globalen Ranking von Morden an Frauen den unerfreulichen fünften Platz unter 83 Ländern, die von der UNO analysiert wurden. Dies zeigt die „Karte der Gewalt 2015: Mord an Frauen in Brasilien“ („Mapa de la violencia 2015: homicidio de mujeres en Brasil”), die am vergangenen 9. November veröffentlicht wurde. Im Jahr 2013 lag die Zahl der Morde an Frauen demnach bei 4,8 Fällen pro 100.000 Einwohner*innen, während der weltweite Durchschnitt bei 2 Fällen lag. 4.762 Frauen starben 2013 durch Gewalt: das entspricht durchschnittlich 13 Opfern pro Tag. […]


Frauen aus dem Viertel Balcon Arimao lernen über rassistische Vorurteile. Foto: Semlac
Kuba

Gemeindeaktivist*innen bekämpfen Rassismus und sexistische Gewalt

von Helen Hernández Hormilla (Lima, 26. Mai 2014, semlac).- Afrokubanische Frauen aus den Vierteln von Havanna sind von mehrfacher Diskriminierung betroffen, aufgrund ihres Geschlechts, ihrer Hautfarbe oder ihrer wirtschaftlichen Lage. Daher haben sie die nötige Erfahrung, um Initiativen zu ihrem “Empowerment”, zur Stärkung ihrer Situation zu starten. Wie zum Beispiel im Außenbezirk Balcón Arimao: Hier werden auf Gemeindearbeit spezialisierte Leute, Kulturbeauftragte und Bewohner*innen monatlich zu Konferenzen eingeladen, um die Binsenweisheiten auseinanderzunehmen, mit denen in Kuba der Rassismus gestützt wird. […]


Costa Rica

Fußball-WM – Deutliche Zunahme von häuslicher Gewalt in Costa Rica

von Nathalia Rojas und Anouk Henry (San José, 06. Juli 2014, voces nuestras).- In Costa Rica hat die Fussball-WM wochenlang für Jubelstimmung gesorgt. Nach jedem Sieg der „Sele“, der Nationalmannschaft, strömten mehr Menschen auf den Kreisverkehr der Fuente de la Hispanidad, im Osten von San José und feierten in sympathisch friedlicher Weise. Doch jenseits dieser öffentlichen Fröhlichkeit hat der Turniererfolg der Ticos eine Schattenseite: […]


Brasilien Costa Rica

Fussball WM – Deutliche Zunahme von Häuslicher Gewalt in Costa Rica

Die häusliche Gewalt hat in Costa Rica während der Fussball WM deutlich zugenommen. Am vergangenen Sonntag, während des Spiels gegen Griechenland, erreichte die Notfallnummer 911 doppelt soviele Hilferufe wie an Durchschnittstagen. Der Cocktail aus Fussball-Hysterie, Machismo und Alkohol verstärkt gewalttätiges innerfamiliäres Verhalten, dass in Zentralamerika ohnehin viele Opfer fordert. Der Sicherheitsminister von Costa Rica, Celso Gamboa, schlägt Alarm.


Proteste für Frauenrechte in San José (Costa Rica) am 25. November 2013 / Foto: Voces Nuestras
Costa Rica

Jedes schwangere Kind ist ein vergewaltigtes Kind

von Anna Hackl (San José, 26. November 2013, voces nuestras).- Der 25. November ist der „Internationale Tag gegen Gewalt an Frauen“. Weltweit gingen Menschen auf die Straßen, auch in Costa Rica. In den Protesten zeigt sich die Wut darüber, dass Gewalt immer noch toleriert wird und für viele Frauen alltäglich ist. Vor allem Gewalt an Mädchen ist ein Tabuthema, das verschiedene feministische Gruppen im Land endlich ins Licht der Öffentlichkeit bringen wollen. […]


Nicaragua

Machismus tötet

(Lima, 02. September 2010, noticias aliadas).- Am 20. August kamen Hunderte von Frauen vor dem Sitz der Staatsanwaltschaft in Managua zusammen. Angesichts der grassierenden Gewalt gegen Frauen protestierten sie dagegen, dass sie mit dieser Situation seitens des nicaraguanischen Staates allein gelassen werden. […]


Bild: Pablo Lizardo, flickr
Brasilien

Verbale Aggression gegen Studentin als Sexismus gebrandmarkt

(Buenos Aires, 12. November 2009, púlsar).- Für Organisationen, die für die Rechte von Frauen kämpfen, handelt es sich bei der verbalen Aggression gegen eine Studentin in São Paulo um ein Phänomen des Sexismus und Machismo, die nach wie vor in der brasilianischen Gesellschaft herrschen. Die Studentin wurde vergangene Woche von einer Vielzahl Kommilitonen attackiert, als sie in einem sehr kurzen, rosa Kleid auf dem Campus der Universität Bandeirante (Uniban) in São Paulo erschien. Sie wurde als Schlampe und Nutte beschimpft und musste aus Angst vor Handgreiflichkeiten fliehen. Erst in Begleitung von Polizisten gelang es ihr, den Campus zu verlassen. […]


Deutschland Guatemala

Proyecto Payasos – Spielerische AIDS-Prävention im Hochland Guatemalas

Gerade ist in Mexico die 17. Welt-Aids-Konferenz zu Ende gegangen, die erste Aids-Konferenz in Lateinamerika. Und das obwohl Aids in lateianerika ein ebenso dringliches, wie tabuisiertes Thema ist. Gerade ohnehin benachteiligte oder diskriminierte Menschen sind AIDS fast schutzlos ausgeliefert: Indígenas, Arme und Marginalisierte, Hausfrauen. Der Machismo, die Untätigkeit vieler Regierungen und die katholische Kirche sind dafür verantwortlich, dass sich AIDS längst aus den klassischen Risikogruppen […]


Poonal Nr. 770

Deutsche Ausgabe des wöchentlichen Pressedienstes lateinamerikanischer Agenturen vom 19. Juni 2007 Inhalt MEXIKO Erneute Massendemonstration im Bundesstaat Oaxaca GUATEMALA Ríos Montt darf kandidieren US-Eisenbahnunternehmen fordert 65 Mio. US-Dollar Strafzahlung NICARAGUA Indígenas fordern die Respektierung ihrer Gebiete COSTA RICA Büro von Nichtregierungsorganisation überfallen HAITI Weiterer Journalist ermordet DOMINIKANISCHE REPUBLIK Verbrechen aus der Trujillo-Ära vor Gericht Illegale Holzfäller greifen Bauern an KOLUMBIEN Angehörige von Opfern der Paramilitärs […]


Argentinien Kolumbien Kuba Lateinamerika Mexiko Venezuela

ondainfo 157

Das ondainfo 157: Treffen der Mujeres en Resistencia vom 26.-28. April in Oaxaca. Frauen aus Mexico und anderen lateinamerikanischen Ländern berichteten von schweren Menschenrechtsverletzungen und ihren Widerstand dagegen. Venezolanisches Sozialprogramm Barrio Adentro. Dieses staatliche Gesundheitssystem bietet der Bevölkerung in den Armenvierteln kostenfreien Zugang zu medizinischer Erstversorgung und stationärer Behandlung. Musik: Grim Skunk und Les Biscuits Sales. und ein G8-Jingle


Poonal Nr. 741

Deutsche Ausgabe des wöchentlichen Pressedienstes lateinamerikanischer Agenturen vom 7. November 2006 Inhalt MEXIKO Oaxaca: Appo ruft zur konstituierenden Versammlung Oaxaca: Appo verteidigt sich erfolgreich Nein zum Anbau von Gen-Mais GUATEMALA Europaparlament verabschiedet Resolution Gewerkschaftsführer ermordet NICARAGUA Frauen kritisieren Machismus der Politiker COSTA RICA Gewerkschaften gegen Parlamentsabstimmung zu Freihandelsabkommen KOLUMBIEN Indígena-Führer begeht Selbstmord ECUADOR Indigene legen französischen Erdölkonzern lahm PERU Erfolgreiche indigene Proteste gegen Verschmutzung durch […]


Afrika Brasilien Costa Rica Guatemala Lateinamerika

G8 Serie + G8 Serie + G8 Serie: Schwerpunkt 'Geistiges Eigentum': Wie der Norden durch restriktive Patentregelungen den Kampf gegen Infektionskrankheiten im Süden behindert

Wenn von AIDS die Rede ist, geht es in erster Linie um Afrika, wo die Epidemie die mit Abstand meisten Opfer fordert. Aber auch in Lateinamerika breitet sich AIDS aus. Verantwortlich dafür sind die katholisch-konservative Sexualmoral, Machismus, Rassismus, sind Regierungen, die sich traditionell nicht um die Belange ihrer Bevölkerung kümmern. Die Bekämpfung von AIDS wie auch vieler anderer Krankheiten wird jedoch trotz vollmundiger Erklärungen seitens […]


Brasilien Kolumbien Kuba Mexiko

ondainfo 97 – zum Welt-AIDS-Tag

Bienvenidos und bienvenidas zum 97. onda-info. Es wird manchmal viel darüber geredet. Es gibt viele Mythen über dieses Thema. Und doch wird vieles totgeschwiegen, was nicht in die paradisische Welt der Pillenwerbung passt – oder zu dem täglich eingehämmerten Credo, nur ein möglichtst freier Weltmarkt werde die Probleme der Menschheit lösen. . Am 1. Dezember ist Welt-Aids-Tag. Gelegenheit, hierzulande den AIDS-Toten zu gedenken, sich die […]


Poonal Nr. 437

Deutsche Ausgabe des wöchentlichen Pressedienstes lateinamerikanischer Agenturen Nr. 437 vom 30 Juni 2000 Inhalt MEXIKO Wahlen: Alles beim Alten oder Machtwechsel nach 70 Jahren? Freihandelsvertrag mit Europa tritt in Kraft GUATEMALA Internationale Gemeinschaft lobt Steuerpakt COSTA RICA Volkszählung erfasst erstmals Indigenas KOLUMBIEN Relativ gute Gesundheitsversorgung Einigung über Dialogzone mit ELN kommt nicht voran Welche Agrarreform schafft Frieden ? Teil 2 KOLUMNE – Von Eduardo Galeano […]