onda-info 212

Einen wunderschönen guten Tag. Bei mittlerweile tropische Hitze haben wir uns wieder jede Mühe gegeben, ein spannendes onda-info zu produzieren…

Los geht’s mit einer Meldung aus Paraguay. Hochgiftige Pestizide werden dort tonnenweise versprüht. Das soll zukünftig noch einfacher werden – mit Hilfe eines neuen Gesetzes. Doch das wirklich wichtige Ereignis ist der Putsch in Honduras. Dort ist die Hölle los, nachdem Präsident Zelaya vom Militär aus dem Amt geputscht worden ist. Wir haben versucht, ein wenig Licht in die komplexen Ereignisse zu bringen. In Berlin haben wir gerade ganz besonderen Besuch. Zwei Vertreter von Radio La Colifata sind hier um auf einer Veranstaltung am Sonntag den 5. Juli um 16 Uhr in der Galerie Zeitzone (Adalbertstr. 82) über ihr Projekt zu reden. Seit 18 Jahren bereits sendet Radio La Colifata aus der Psychatrie Borda in Buenos Aires. Wir haben mit ihnen über ihre Entstehung, ihre Ziele und Erfahrungen geredet. Schließlich hört ihr noch was man für zwei Pesos in der der Metro der Milionenmetropole Mexiko-Stadt alles erleben kann. Und am Ende dieser Anmoderation begrüssen wir noch unseren jüngsten Zuhörer: er heisst Kolja, ist gerade mal eine Woche jung und der Sohn von Felix und Jule. Wir sagen herzlich willkommen!

CC BY-SA 4.0 onda-info 212 von Nachrichtenpool Lateinamerika ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Webseite möchte Cookies für ein optimales Surferlebnis und zur anonymisierten statistischen Auswertung benutzen. Eine eingeschränkte Nutzung der Webseite ist auch ohne Cookies möglich. Siehe auch unsere Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen