Landwirtschaft


Kolumbien

Vor 90 Jahren: Massaker an den Arbeiter*innen der Bananenplantagen

Am 5. und 6. Dezember 1928 erschoss das kolumbianische Militär tausende Frauen, Männer und Kinder in der Gemeinde Ciénaga im nordkolumbianischen Bundesstaat Magdalena. Bekannt wurden die Morde als das „masacre de las bananeras“ (zu dt.: Massaker an den Arbeiter*innen der Bananenplantagen). Die Soldaten mordeten im Interesse des US-amerikanischen Unternehmens United Fruit Company. […]


Ejido
Mexiko

Umstrittene Gesetzesinitiative für Agrarentwicklungsgesetz

Die linke MORENA-Partei des neuen Präsidenten Andrés Manuel López Obrador, der am 1. Dezember sein Amt angetreten hat, hat im November einen Entwurf für ein neues Agrarentwicklungsgesetz in Mexiko vorgelegt. Dieses soll laut Beschreibung der Initiator*innen dazu dienen, die Rechte und das Land indigener Bäuer*innen schützen. Doch die Menschenrechtsorganisation Tequio Jurídico hat den Entwurf analysiert und fordert, die Gesetzesinitiative nicht anzunehmen und ein Gesetz zu erarbeiten, das die Territorien der indigenen Gemeinden schützt und ihr Recht auf Autonomie und Selbstbestimmung anerkennt. […]


Schöne neue Pilz-Welt. Mit der Crispr-Technik entwickelte Champignons, die keine braunen Druckstellen bekommen.
Brasilien

Neue Gentechnik in Brasilien auf dem Vormarsch

Brasilien – das ist nicht nur das Land des riesigen Amazonas-Regenwaldes, sondern auch das weltweit größte Anbaugebiet für genveränderten Soja und Spitzenreiter im Einsatz von Pestiziden. Und, Brasilien gilt nicht nur als Vorreiter der alten, sondern auch der neuen Gentechnik. […]


Die Bevölkerung aus dem Ejido Boca Chajul lebt mit der Ölpalme / Foto: Moysés Zúñiga Santiago, Mongabay/desinformemonos
Mexiko
Fokus: Buen Vivir und Nachhaltigkeit / Buen Vivir

Ölpalmen im mexikanischen Urwald auf dem Vormarsch (Teil 1) 1

Von Rodrigo Soberanes. (Mexiko-Stadt, 09. Dezember 2017, desinformemonos).- Der Palmanbau schreitet langsam aber stetig in dieser tropischen Region voran, die den größten Teil Südmexikos umfasst. Laut Zeugenaussagen, die Mongabay Latam gesammelt hat, haben sich die Palmplantagen auf diese Weise in den Bundesstaaten Veracruz, Quintana Roo, Tabasco, Oaxaca, Guerrero und Chiapas auf Ländereien ausgedehnt, auf denen Viewirtschaft betrieben wurde, auf Weidelang, Grasland oder heimlich abgeholzten Urwald und sie werden sich noch mehr ausdehnen, denn der Boden ist in diesen Bundesstaaten gut für den Palmambau geeignet. […]


Argentinien
Fokus: Gesundheit / Salud

Glyphosat macht Krebs. Mit argentinischen Medizinern im Sojaanbaugebiet unterwegs.

Glyphosat macht Krebs: So kann man die gesundheitlichen Folgen für die Menschen in den Sojaanbaugebieten auf den Punkt bringen. In Argentinien untersuchen Mediziner und Studierende der Universität von Rosario diesen Zusammenhang genauer.  […]


onda logo
Argentinien Chile Costa Rica Lateinamerika Paraguay

onda-info 411

Aus Lateinamerika sind beim diesjährigen G20 vertreten: Brasilien, Argentinien und Mexiko, mit Präsidenten und Delegation. Doch trotz – oder vielleicht sogar wegen – der vermeintlich wirtschaftlichen Stärke dieser Länder, ist die Ernährungssicherheit der Bevölkerung akut gefährdet. Warum ist das so, fragen wir in einem Beitrag. Die Antwort könnte lauten: wegen den Monokulturen und allem, was damit einhergeht. Denn die intensive Landwirtschaft schadet nicht nur den Kleinbäuerinnen und Kleinbauern, sondern geht auch auf Kosten der Gesundheit der Menschen. Bei unserem zweiten Beitrag in Sachen Ernährung und Landwirtschaft begleiten wir engagierte Ärzte bei ihren Feldforschungen in die Sojaanbaugebiete mi Nordosten Argentiniens. […]