Lino Oviedo


Lino Oviedo. Foto: Agencia Brasil (CC-by-sa-3.0)
Paraguay

Keine Strategie nach Tod des Spitzenkandidaten

von Alinares (Buenos Aires, 05. Februar 2013, púlsar/poonal).- Nach dem Tod des Präsidentschaftkandidaten Lino Oviedo hat dessen rechtsgerichtete Partei UNACE (Unión Nacional de Ciudadanos Éticos) noch immer nicht bekannt gegeben, mit welcher politischen Strategie sie in die allgemeinen Wahlen gehen will, die am 21. April in Paraguay abgehalten werden. Der ehemalige General Oviedo war am 2. Februar beim Absturz seines Hubschraubers ums Leben gekommen. […]


Argentinien Honduras Lateinamerika Mexiko Paraguay USA

onda-info 212

Einen wunderschönen guten Tag. Bei mittlerweile tropische Hitze haben wir uns wieder jede Mühe gegeben, ein spannendes onda-info zu produzieren… Los geht’s mit einer Meldung aus Paraguay. Hochgiftige Pestizide werden dort tonnenweise versprüht. Das soll zukünftig noch einfacher werden – mit Hilfe eines neuen Gesetzes. Doch das wirklich wichtige Ereignis ist der Putsch in Honduras. Dort ist die Hölle los, nachdem Präsident Zelaya  […]


Argentinien Guatemala Lateinamerika Mexiko Nicaragua Paraguay

onda-info 192

Nachrichten: Putschgerüchte in Paraguay; Razzien in Oaxaca; Lauschangriff in Guatemala Beiträge: Die besetzte und selbstverwaltete Zanon-Fabrik im südargentinischen Neuquen ist mal wieder von der Räumung bedroht. Freiwilligen-Serie: Der internationale christliche Friedensdienst Eirene sendet Freiwillige ins Ausland.


Paraguay

Besorgnis über Putschgerüchte

(Berlin, 02. September 2008, poonal-púlsar).- Chile und Argentinien äußerten sich am 2. September besorgt über die Erklärungen des neuen Regierungschefs Paraguays, Fernando Lugo, er habe Kenntnis davon erhalten, dass man einen Staatsstreich gegen ihn geplant habe. […]


Paraguay

onda-info Special – Paraguay vor dem Wandel?

Soja ist das Konfliktthema Nummer Eins in Paraguay. Eigentlich eine feine Pflanze, lassen sich aus ihr doch sowohl Biosprit, als auch Futtermittel gewinnen. Doch an der Soja verdienen hauptsächlich brasilianische Großgrundbesitzer, der Staat kassiert im Gegensatz zu Argentinien keine Exportsteuern und die Monokulturen vergiften die Umwelt und verdrängen Kleinbauerngemeinden. Soja ist aber auch zum Symbol für die Herrschaft der seit 60 Jahren regierenden Colorado-Partei geworden.  […]