Salvador Allende


Chile

„Wandmalereien sind keine Gewalt“

Die Wandmaler*innen der Brigade Ramona Parra haben die Aussagen der konservativen Abgeordneten Camila Flores verurteilt. Diese hatte offensichtlich die Wandmaler*innen-Brigade mit einer bewaffneten Gruppe aus der Allende-Zeit verwechselt. Sollte die extreme Rechte weiterhin versuchen, die Geschichte zu vertuschen, so die Künstler*innen, „werden tausend Pinsel zum Vorschein kommen, um sie wieder aufzuschreiben.“ […]


onda logo
Argentinien Chile Deutschland Kolumbien Lateinamerika Mexiko Mittelamerika

onda-info 441

Kurznachrichten und zwei Beiträge: Im argentinischen Patagonien schwelt seit vielen Jahren der Konflikt zwischen staatlicher Energiepolitik, Profitinteressen von Unternehmen und der lokalen Bevölkerung, die für ihre Rechte kämpft. In der Provinz Chubut haben sich Bürgerinitiativen lange gegen Bergbau-Projekte gewehrt, doch nun soll dort Uran abgebaut werden. Anschließend beschäftigen wir uns mit der Geschichte im Nachbarland Chile: Von 1970 bis 1973 gab es dort ein Projekt des demokratischen Sozialismus der Unidad Popular unter der Regierung von Salvador Allende. Ein journalistisches Rechercheprojekt beschäftigt sich mit den internationalen Unterstützerinnen und Unterstützern der Unidad Popular. Wir sprachen mit zwei der Initiatoren. […]


Chile - die Bildungsstreiks gehören nun vielleicht der Vergangenheit an. Foto: Archiv
Chile

Namen, die von sich reden machen

von Marina González (Montevideo, 29. Januar 2014, la diaria).- Die neu gewählte Präsidentin Chiles, Michelle Bachelet, hat die Namen derjenigen Personen bekanntgegeben, die am 11. März 2014 ihre Ministerämter antreten werden. Die erhoffte zahlenmäßige Gleichheit zwischen Männern und Frauen hat sich nicht bestätigt, aber es scheint, als habe die Sozialistin ihr Ziel erreicht, die Ämter mit Personen zu besetzen, die die Umsetzung des Wahlprogramms ermöglichen. […]


Chile Allende Rafael Gomez Montoya CC BY-NC-SA 2.0 flickr
Chile

Oberster Gerichtshof stellt Untersuchungen zum Tod von Allende ein

(Venezuela, 07. Januar 2014, telesur-poonal).- Der Oberste Gerichtshof Chiles hat am 7. Januar die Untersuchungen zum Tod von Ex-Präsident Salvador Allende beendet. Noch am Vortag hatte das Gericht zwei Anträge zur erneuten Wiederaufnahme der Ermittlungen abgelehnt. Das Gericht sieht es nach mehrjährigen Untersuchungen als erwiesen an, dass Allende sich am 11. September 1973, dem Tag des Militärputschs durch General Augusto Pinochet, im Präsidentenpalast selbst das Leben genommen hat. […]


Chile Deutschland

Gerechtigkeit lässt auf sich warten

Die Aufarbeitung der Verbrechen der Sektensiedlung Colonia Dignidad in Chile :: Studiogast: Jan Stehle (er erforscht die Verstrickung deutscher Behörden in die Verbrechen der Colonia Dignidad und ist aktiv im Forschungs- und Dokumentationszentrum Chile-Lateinamerika, FDCL)   Am 11. September jährt sich der Putsch gegen die demokratisch gewählte Regierung des sozialistischen Präsidenten Salvador Allende in Chile zum 40. Mal. Ondaviva, die Live-Radiosendung  […]


Familien werden auf der Flucht oft zerrissen, hier scheint alles in Ordnung / onourownpath.com, CC BY-NC-SA 2.0, flickr
El Salvador

UNO: Mehr als 8.000 Flüchtlinge aus El Salvador Ende 2012

(Buenos Aires, 21. Juni 2013, púlsar-ponal).- Bis Ende 2012 sind 8.170 Menschen aus El Salvador geflohen, 1.365 davon haben in anderen Staaten Asyl beantragt. Rund sieben Prozent der Asylanträge wurden in den USA gestellt. Dies meldete das UN-Hochkommissariat für Flüchtlinge (UNHCR) anlässlich des Weltflüchtlingstages am vergangenen 20. Juni.   […]


commemoracion victor jara. Foto: Flickr/Cosmopolita (CC BY-NC-SA 2.0)
Chile

Haftbefehl wegen Mordes an Víctor Jara

(Venezuela, 28. Dezember 2012, telesur).- Am 28. Dezember erließ der chilenische Richter Miguel Vásquez Haftbefehl gegen sieben ehemalige Militärs, die für die Ermordung des chilenischen Volkssängers Víctor Jara verantwortlich sein sollen. Dieser war vor mehr als 39 Jahren, am 16. September 1973 unmittelbar nach dem von Augusto Pinochet angeführten Putsch gegen Präsident Salvador Allende erschossen worden. […]


Proteste gegen Obama-Besuch in El Salvador / tele-sur
El Salvador

Obama in El Salvador – Protestierende ebenso

von Laura Zierke, San José(San José, 26. März 2011, voces nuestras).- Der zweitägige Besuch von US-Präsident Obama in El Salvador wurde von Protesten sozialer Organisationen begleitet. Bereits vor dem Eintreffen der Präsidentenfamilie manifestierten Aktivist*innen ihren breitgefächerten Unmut in der Hauptsstadt San Salvador. […]


Mexiko

Die entwürdigende Seite mexikanischer Migrationspolitik

von Salvador del Río(Quito, 30. August 2010, alai).- Er kann sich seiner Verantwortung nicht entziehen: der mexikanische Präsident. In der Tat trägt er Verantwortung, wenn es um die geringe Wertschätzung des Lebens in Mexiko geht. Das Massaker von San Fernando liefert ein erschreckendes Beispiel für die Unzulänglichkeit der mexikanischen Migrationspolitik. […]


Mexiko

Calderón, der Wahlverlierer

von Salvador González Briceño(Quito, 06. Juli 2010, alai).- Orientierungslos, wie es in den vergangenen Wochen der Fall war, wird Präsident Felipe Calderón ab jetzt der einsame Bewohner von Los Pinos (dem Amtssitz des mexikanischen Präsidenten in Mexiko-Stadt) sein. Zu feiern gibt es nichts, denn nach Ablauf von dreieinhalb Jahren seiner sechsjährigen Amtszeit hat Calderón keine größeren Erfolge vorzuweisen. Er hatte sich aber auch von Anfang an keine wichtigen Ziele vorgenommen. Dies wird jetzt noch weniger der Fall sein, da seine Partei der Nationalen Aktion PAN (Partido Acción Nacional) an Glaubwürdigkeit im Land verloren hat. […]


El Salvador

Wahlen in El Salvador – ehemalige Guerillabewegung liegt bei Umfragen vorn

von Edgardo Ayala(Lima, 23. Oktober 2008, noticias aliadas).- Die linksgerichtete Nationale Befreiungsfront Farabundo Martí FMLN (Frente Farabundo Martí para la Liberación Nacional) steht vor einem Schlüsselmoment ihrer Geschichte als politische Partei: erstmals hat sie greifbare Chancen, bei den am 15. März 2009 stattfindenden Präsidentschaftswahlen die Staatsmacht zu erlangen. Doch noch hat sie einen weiten Weg vor sich. […]


Chile Kolumbien Mexiko Venezuela

ondainfo 115

In den vergangenen zwei Wochen beherrschte das Thema USA die Medienlandschaft: die Flutkatastrophe in New Orleans, aber auch der vierte Jahrestag der Anschläge vom 11. September prägten die Berichterstattung. Wir jedoch widmen uns in dieser Ausgabe einem anderen Jahrestag: dem 11. September 1973, Tag des Militärputsches in Chile. Außerdem erfahrt ihr mehr über ein weiteres Treffen zwischen den Zapatisten und Teilen der mexikanischen Zivilgesellschaft. Last  […]


Chile USA

ondainfo 65 – chile spezial

Ein Spezial zum dreißigsten Jahrestag des Putsches in Chile. Der September ist der Monat Chiles. Am achtzehnten wird die Unabhängigkeit von Spanien gefeiert, am vierten werden die Präsidenten gewählt. Am elften gedenkt man der einzigen sozialistischen Regierung, die durch eine Wahl an die Macht kam. Am elften September 1973 wurde sie weggeputscht, ihre Mitglieder, ihre Unterstützer -Tausende von Chilenen- wurden ermordet.


Argentinien Chile Kolumbien Lateinamerika Mexiko

ondainfo 43

Heute berichten wir aus Chile, wo zwei Jahrestagen gleichzeitig gedacht wurde. Aus Kolumbien, wo der Kampf gegen die Guerilla immer brutaler wird. Über die unheimlich Konsequenzen des Schweizer Bankgeheimnisses für Argentinien und über den Protest der mexikanischen Indígenas gegen die Ignoranz der Justiz.<p> O-Töne von ALER