onda-info 378

Beitragsbild_onda-infoHallo und willkommen zum onda-info 378! 

Zu Beginn dieser Sendung haben wir für euch eine Reihe Nachrichten – aus Argentinien, El Salvador und Mexiko.

Unsere Beiträge diesmal: Heckler & Koch. Die Sturmgewehre der deutschen Waffenschmiede waren auch bei dem Angriff auf Studenten im vergangenen Jahr im  südmexikanischen Bundesstaat Guerrero im Einsatz. Dorthin hätten sie aber niemals geliefert werden dürfen, weshalb bereits 2010 ein deutscher Aktivist Anzeige erstattet hatte. Jetzt erst wurde Anklage gegen ehemalige Angestellte der Schwarzwälder Firma erhoben.

Argentinien. Das südamerikanische Land hat nicht nur eine neue, rechtskonservative Regierung. Argentinien hat auch gerade das Gedenken an den Militärputsch vor 40 Jahren hinter sich. Am 24. März 1976 übernahm eine Junta aus Heer, Marine und Luftwaffe für sieben Jahre die Macht. Etwa 30.000 Menschen fielen dem Regime zum Opfer.

Viel Spass beim Hören! Eure ondistas!

 

CC BY-SA 4.0 onda-info 378 von Nachrichtenpool Lateinamerika ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Webseite möchte Cookies für ein optimales Surferlebnis und zur anonymisierten statistischen Auswertung benutzen. Eine eingeschränkte Nutzung der Webseite ist auch ohne Cookies möglich. Siehe auch unsere Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen