Kunst


Chile

„Wandmalereien sind keine Gewalt“

Die Wandmaler*innen der Brigade Ramona Parra haben die Aussagen der konservativen Abgeordneten Camila Flores verurteilt. Diese hatte offensichtlich die Wandmaler*innen-Brigade mit einer bewaffneten Gruppe aus der Allende-Zeit verwechselt. Sollte die extreme Rechte weiterhin versuchen, die Geschichte zu vertuschen, so die Künstler*innen, „werden tausend Pinsel zum Vorschein kommen, um sie wieder aufzuschreiben.“ […]


Kolumbien

Kunst! – Pflanzen, die der Diktatur des Asphalts trotzen

Mit ihrem Fahrrad fährt die Künstlerin María Espeletia durch Bogotá und gibt der Stadtflora mit ihren grafischen Plakaten eine neue Bedeutung; diesem Kraut, das wächst, ohne kultiviert zu werden, ausgesäten Pflanzen, die kleine Gärten auf Gehwegen entstehen lassen, mächtigen Bäume, die sich in Parks und Hecken ausbreiten.  […]


Kuba
Fokus: Menschenrechte 2016

Die würdige Tänzerin

Von Wolf-Dieter Vogel. (Berlin, 20. Dezember 2016, npl).- In ihrer Kindheit wurde die spastisch gelähmte Kubanerin Yanel Barbeito in der DDR behandelt, heute tritt sie im Tanztheater auf. Doch die Situation von Menschen mit Behinderungen ist auf der Insel weiterhin schwierig. […]


Lateinamerika

Buch von Eduardo Galeano posthum veröffentlicht

(Mexiko-Stadt, 13. April 2016, desinformemonos).- Knapp ein Jahr nach dem Tod des am 13. April 2015 in Montevideo verstorbenen uruguayischen Schriftstellers und Journalisten Eduardo Galeano ist ein Buch aus seinem Nachlass erschienen. Er hinterließ den Text des nun veröffentlichten Buchs vollständig und korrigiert. In Verlegerkreisen ist die Rede von einem Werk, aus dem Rohheit, Sanftheit und Humor der heutigen Welt sprächen. […]


Deutschland Mexiko

Letzte Zuflucht Mexiko – Gilberto Bosques und das deutschsprachige Exil nach 1939

Letzte Zuflucht Mexiko – so heißt eine Ausstellung, die noch bis Mitte April 2013 in der Akademie der Künste zu sehen ist. Gilberto Bosques war ein mexikanischer Diplomat in Frankreich. Für tausende Menschen war er zur Zeit des Zweiten Weltkriegs auch ein Lebensretter. Radio onda hat die Ausstellung besucht und mit der Kuratorin Christine Fischer-Defoy gesprochen.


Costa Rica

onda-info-Spezial 282: Festival Internacional de las Artes in Costa Rica

Dieses onda-info-Spezial kommt aus Costa Rica, genauer aus San Jose vom Festival Internacional de las Artes (FIA). Wir von onda hatten das Glüauf das größte Festival Mittelamerikas fahren zu können und teil zu haben an 10 Tagen Musik, Ausstellungen, Straßenkunst, Kinderspielen, Theater und Ausstellungen – und fast alles umsonst und draußen.Webseite des FIA


Bolivien

Teatro Trono Deutschlandtour Sept.-Nov. 2009

Bis Ende November touren Teatro Trono aus Bolivien für drei Monaten durch Deutschland. Teatro Trono aus El Alto, der armen Zwillingsstadt von La Paz, gilt als eines der ambitioniertesten Theaterprojekte des Landes. In ihrer Kunst fusioniert das alte und neue Bolivien. Die Körperliche Entkolonialisierung, die Emanzipation der Körper von der ‚Kolonialen Haut’ steht im Mittelpunkt der künstlerischen Auseinandersetzungen von Teatro Trono, die ihre Performances als  […]


Lateinamerika Mittelamerika Nicaragua

onda-info 213 spezial Nicaragua

Heute gibt es mal wieder ein onda-info spezial und zwar zu Nicaragua. Am 19. Juli 1979 siegte die sandinistische Revolution und gerade fand vom 9. bis 11. Juli in Berlin eine Tagung zum Thema „30 Jahre Sandinismus“ statt. Ihr hört nun als erstes einen Zusammenschnitt aus der Pressekonferenz zur Tagung. Im Anschluss gibt es dann einen Beitrag über die Frauenbewegung in Nicaragua und ihren  […]


Guatemala Lateinamerika

Amerikanisches Sozialforum in Guatemala: Hintergrund Kunst und Diktatur

Hintergrundbeitrag anlässlich des Amerikanischen Sozialforums vom 7.-12. Oktober in Guatemala „Die verschwundene Generation“ – Die Kunst in Guatemala, zehn Jahre nach dem Bürgerkrieg Vor zehn Jahren unterzeichneten im mittelamerikanischen Guatemala die damalige Regierung und die Guerilla ein Friedensabkommen. dass einen Schlusstrich unter einen der blutigsten Bürgerkrieges des Kontinents zog. Vor allem in den Achtiger Jahren führten Militärs einen brutalen  […]


El Salvador Guatemala Lateinamerika USA

onda-info 165 – Guatemala Spezial

„Sorge Dich nicht, mein Schatz, es kommen bessere Zeiten“: Die von dünnen Stimmen geträllerte Schnulze ist derzeit der Smash-Hit auf Guatemalas Straßen. Am 9. September findet in Guatemala der erste Wahlgang zu den Präsidentschaftswahlen statt und jede Partei, die etws auf sich hält, schickt ein schauerliches Lied ins Rennen. Bessere Zeiten hat Guatemala bitter nötig: Das Land ist von Gewalt gezeichnet.  […]


Mexiko

Marianne Frenk-Westheim. Und tausend Abenteuer

Erinnern heisst nicht, in der Vergangenheit herum zu stöbern. Es ist vielmehr ein kreativer Akt, in dem das was war mit dem was ist verbunden wird. (Marianne Frenk-Westheim) Marianne Frenk-Westheim ist gerne kreativ und so macht es Spass, gemeinsam mit der 103-Jährigen durch ihre Erinnerungen zu gehen. Zu erzählen hat sie immer etwas: das Leben der agilen Dame umspannt nicht nur drei  […]