Erneuerbare Energien

Erneuerbare Energien stehen nach menschlichem Ermessen zeitlich unbegrenzt zur Verfügung, sind also nicht endlich. Dazu gehören Sonnen- und Windenergie, Geothermie, Biomasse, Meeresenergie und Wasserkraft. Ihre Nutzung zur Energieerzeugung gilt als weitgehend umweltfreundlich und wegen ihrer CO2-Neutralität als klimaneutral. Allerdings kann vor allem die massive Nutzung dieser Energieträger auch massive Probleme mit sich bringen. Im globalen Süden stehen vor allem Megastaudämme und riesige Monokulturen zur Produktion von Zuckerrohr oder Palmöl wegen der Rodung von Wäldern, der Umsiedlung und Vertreibung der lokalen Bevölkerung und ihrer Konkurrenz zur Nahrungsmittelproduktion in der Kritik.

CC BY-SA 4.0 Erneuerbare Energien von Nachrichtenpool Lateinamerika ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Beiträge zu „Erneuerbare Energien“

Diese Webseite möchte Cookies für ein optimales Surferlebnis und zur anonymisierten statistischen Auswertung benutzen. Eine eingeschränkte Nutzung der Webseite ist auch ohne Cookies möglich. Siehe auch unsere Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen