Land: Uruguay


Uruguay
Fokus: Würdige Arbeit / Trabajo digno

Sechster Marsch für Barrierefreiheit und Inklusion von Menschen mit Behinderungen   vor kurzem aktualisiert!

(Montevideo, 01. Dezember 2017, la diaria).- “Barrieren einreißen – Rechte umsetzen”. Das war die Parole des sechsten Marsches für Barrierefreiheit und Inklusion, der am Nachmittag des 1. Dezember 2017 an der Universität der Republik begann und den Weg über die Avenida 18 de Julio nahm, bis hin zu den Esplanaden des Rathauses von Montevideo, dem Sitz der Stadtregierung. Hier wurde eine Erklärung verlesen und die Veranstaltung anschließend mit Musik beendet. […]


onda logo
Brasilien Lateinamerika Mexiko Peru Uruguay

onda-info 420

Schön öfter haben wir vom onda-info den Uruguayischen Sänger und Cantautor Daniel Viglietti vorgestellt. Nun ist er tot. Deswegen werden wir noch einmal an ihn erinnern. Nach einer Nota aus Mexiko dreht sich dann alles um das Amazonasgebiet: Die großen Städte des brasilianischen Amazonasgebiets sind stolz auf ihr multikulturelles Erbe. Doch bis heute ist kaum erforscht, dass es bereits seit dem 17. Jahrhundert im brasilianischen Regenwald viele schwarze Communities gab. Und im peruanischen Amazonasgebiet, genauer gesagt in Nauta, muss es nicht immer Englisch sein.  […]


Pinochet
Spanien Uruguay

Spanien genehmigt Auslieferung von Ex-Militär Eduardo Ferro

Der Ministerrat der spanischen Regierung unter Mariano Rajoy hat die Auslieferung von Eduardo Ferro nach Uruguay genehmigt. Ferro, ehemals Oberst des uruguayischen Militärs, hätte im November in Montevideo vor Gericht erscheinen sollen, um sich zur Entführung von Óscar Tassino zu äußern, er floh jedoch im Oktober vergangenen Jahres außer Landes. Der kommunistische Aktivist Tassino war 1977 verhaftet worden und gilt seither als verschwunden. […]


Demo Frauenrechte
Uruguay

Frauenmord wird härter bestraft

Die Abgeordnetenkammer in Uruguay hat mehrheitlich für einen Gesetzesentwurf gestimmt, der den Femizid, den Mord an Frauen als besonders schwere Straftat einstuft. Der Gesetzesentwurf wurde vom der Exekutive ins Parlament geschickt und vom Senat angepasst. Er sieht Strafen von mindestens 15 Jahren Haft bis zu maximal 30 Jahren Haft vor. […]


Uruguay
Fokus: Kommunikation und Meinungsfreiheit / Comunicación y Libertad de Expresión

Uruguayer*innen schreiben nur noch halb so viele SMS

(Montevideo, 24. Juli 2017, la diaria).- Obwohl weltweit die Nutzung von Mobiltelefonen ansteigt, nahm in Uruguay die Anzahl der Festnetzanschlüsse im vergangenen Jahr im Vergleich zum Vorjahr zu und stieg von 1.106.400 Anschlüsse auf 1.113.600. Es werden auch weiterhin neue Festnetzleitungen in Privathaushalten angemeldet, die der geschäftlich genutzten Festnetzanschlüsse ist jedoch rückläufig – 2016 verzeichnete man eine niedrigere Anzahl als in 2014. […]


Casa de Filosofia
Uruguay

Durchsuchung: „Casa de Filosofía“ beklagt „illegale Entführung“ von Büchern und Equipment

(Montevideo, 10. April 2017, la diaria).- Das Kollektiv „Casa de Filosofía“ wehrt sich gegen eine „polizeiliche und mediale Offensive“, zu deren Höhepunkt die Polizei dessen Lokal durchsuchte und vier Personen festnahm. Alle vier wurden anschließend ohne Anklage wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Mitglieder des Kollektivs beklagen in einer Erklärung, die la diaria vorliegt, dass die Polizei „auf illegale Weise“ Arbeitsmaterialien aus dem Lokal entwendet hätte, wie etwa Computer, Fotokameras, externe Festplatten sowie Bücher. „Diese Materialien sind unsere täglichen Arbeitswerkzeuge, mit denen wir lernen, unsere Kurse vorbereiten und unsere Forschungsarbeiten durchführen“, heißt es in der Erklärung. […]


Protestkundgebung gegen die Räumung von La Solidaria
Uruguay

Autonomes Zentrum La Solidaria geräumt

(Montevideo, 22. März 2017, la diaria).- Am 21. März wurde das autonome soziale Zentrum La Solidaria in Montevideo nach jahrelangem Rechtsstreit geräumt. Das Zentrum, in dem sich auch ein Café und die soziale Bibliothek Tierra Purpúrea (purpurne Erde) befanden, wurde als Versammlungsort für verschiedene Gruppen genutzt. Von dort aus sendete auch ein Radiokollektiv. […]


onda logo
Brasilien Chile Mexiko Peru Uruguay

onda-info 404

Hallo und willkommen zum onda-info 404! Der Frühling ist endlich da, aber wir sitzen trotzdem hier im Studio und basteln am neuen onda-info. Diesmal im Angebot: Zwei Nachrichten zu Mexiko, einen frischen Eindruck vom erfolgreichen Frauenstreiktag in Uruguay und anschließend: Ein Beitrag zum handfesten Gammelfleischskandal in Brasilien. Bestochene Lebensmittelkontrolleure sollen verdorbenes Fleisch für den Verzehr genehmigt haben. Würg! Gut, dass ich Vegetarier bin. Viel haben  […]


onda logo
Argentinien Chile Deutschland Kuba Lateinamerika Mexiko Uruguay USA

onda-info 400!

Ihr hört die 400. Ausgabe des onda-infos! Trotz des Jubiläums läuft bei uns alles nach Plan. Los gehts mit zwei kleinen Nachrichten aus Mexiko und einer zur Colonia Dignidad; außerdem haben wir einen Werbeclip in eigener Sache – wir haben nämlich ein längeres Feature zu Frauenmorden für Euch auf unserer Webseite! Weiter geht’s in die USA. Für Menschen ohne Papiere  […]


Uruguay

Kindesmissbrauch: Katholische Kirche suspendiert vier Geistliche

Die Katholische Kirche von Uruguay hat nach einer Untersuchung zu sexuellem Missbrauch von Minderjährigen und anderen Fehlverhalten vier Geistliche von ihren Ämtern suspendiert. In einer am 16. November 2016 veröffentlichten Mitteilung informierte die Bischofskonferenz darüber, dass man 44 angezeigte Fälle überprüfe – 34 davon lägen mehr als 40 Jahre zurück. „Es gibt einige Anzeigen, die noch untersucht werden. Vier Geistliche wurden von ihren Ämtern suspendiert“, so die Mitteilung.  […]


Uruguay
Fokus: Menschenrechte 2016

Ist sauberes Trinkwasser bald Vergangenheit?

Von Antje Vieth. (Berlin, 28. Oktober 2016, npl).- Bisher war Uruguay eines der wenigen Länder, in denen man unbekümmert den Hahn aufdrehen und selbst in der Hauptstadt Montevideo Wasser direkt aus der Leitung trinken konnte. Dieses für die meisten Europäer*innen ganz selbstverständliche Privileg, ist in den meisten lateinamerikanischen Ländern undenkbar – und nun auch in Uruguay wohl bald Geschichte. Denn seit 2013 machen in dem kleinen Land am Rio de la Plata regelmäßig Katastrophenmeldungen die Runde. […]


Deutschland Kolumbien Mexiko Uruguay
Fokus: Menschenrechte 2016

onda-info 392

Über Kolumbien war in den letzten Tagen viel in den Nachrichten. Der bisherige Friedensvertrag war schon ein wackeliges Konstrukt, jetzt wird alles noch unklarer. Wir haben einen Bericht für euch über die Bergbauregion Cesar. Zahlreiche Zeugenaussagen belegen, dass dort Paramilitärs ermordet und vertrieben haben – Im Auftrag der Bergbauunternehmen Drummond und Glencore. Doch die weisen jede Verantwortung von sich. Organisationen kämpfen auf beiden  […]