George W. Bush


Assange (Aufnahme von 2009) / Esthr, CC BY-NC 2.0, Flickr

Asyl für Assange und die Nord-Süd Diplomatie

von Sally Burch* (Quito, 16. August 2012, alai).- Als Ecuadors Außenminister Ricardo Paitiño am Donnerstag dieser Woche die Entscheidung seiner Regierung bekannt gab, dem Wikileaks-Gründer Julian Assange politisches Asyl zu gewähren, hat er damit eine außergewöhnliche Situation geschaffen. Diese Lage spiegelt ohne Zweifel die sich wandelnden Realitäten wider, welche die Welt zurzeit erlebt. Der Anspruch der Länder des Nordens, ein Hort der Menschenrechte zu sein, erweist sich als immer fragiler. […]


Sie fürchten um ihre Existenz: Kolumbianische Reisbauern /CIAT, Flickr
Kolumbien USA

Freihandelsvertrag in Kraft – Kolumbianische Bauern fürchten um ihre Existenz

(Lima, 20. Oktober 2011, noticias aliadas/poonal).- Während Regierungsvertreter*innen und Unternehmensverbände in Kolumbien den Abschluss des Freihandelsabkommens am vergangenen 12. Oktober begrüßten, zeigten sich Bauernverbände, Geflügelzüchter*innen und Besitzer*innen von Manufakturbetrieben besorgt. Selbst Landwirtschaftsminister Juan Camilo Restrepo erklärte „Wir sind nicht vorbereitet, es fehlt noch vieles“. […]


Kuba

USA ist wichtigster Lebensmittellieferant für Kuba

von Daniel Vásquez(Lima, 17. September 2009, noticias aliadas).- Im September hat eine neue Etappe des Verhältnisses USA–Kuba begonnen: Anfang September hatte das US–Finanzministerium die Beschränkungen des privaten Geldverkehrs zwischen den beiden Staaten aufgehoben. Viele kubanische Haushalte sind auf Geld– und Lebensmittelsendungen ihrer Angehörigen aus den USA dringend angewiesen. Für die Geldsendungen aus den USA nach Kuba gibt es seitens der Vereinigten Staaten jetzt keine Begrenzung der Höhe mehr. […]


Bolivien Brasilien Deutschland Ecuador Haiti Kolumbien Lateinamerika Mexiko Paraguay USA Venezuela

ondainfo 186

Nachrichten: Ein unabhängiger Lokalsender in Monterrey, Mexiko geräumt. In Paraguay kam es zu Zusammenstössen zwischen Polizei und landlosen Kleinbauern. Anfang Juni hatten die Innenminister in Brüssel eine Verschärfung der Abschieberichtlinien beschlossen. Widerspruch von Evo Morales. Im Südmexikanischen Bundesstaat Chiapas fand eine großangelegte Polizei- und Militäraktion in einigen zapatistischen Gemeinden statt.  […]


Argentinien Bolivien Costa Rica Ecuador El Salvador Guatemala Peru

ondainfo 152

Bemvindos ê bemvindas zum 152. ondainfo. Der Karneval ist gelaufen. Jecken und Sambistas sind allerseits im Alltag abgetaucht. In Deutschland rätselt man längst wieder über das ausbleibende weiße Wintermärchen. In Brasilien bereitet sich die Linke auf den Staatsbesuch ihres Lieblingsfeinds George W. Bush vor. Tristeca nao tem fim, felicidade sim! Die Tristez kennt kein Ende, die Heiterkeit leider schon! So wie in  […]


Bolivien Brasilien Lateinamerika Mexiko USA

ondainfo 142

Bolivien bildet heute einen Schwerpunkt unserer Sendung: 1. Wir berichten für euch über das bolivianisches Straßentheaterprojekt EL Trono 2. Beitrag über die bolivianische Justizministerin und Quechua-Indígena Casimira Rodríguez Romero, die sich auf einer Rundreise in Deutschland befand. 3. Beitrag über die Präsidentschaftswahlen in Brasilien, wo Präsident Lula die absolute Mehrheit verfehlte und nun in die Stichwahl muss.  […]


Poonal Nr. 737

Deutsche Ausgabe des wöchentlichen Pressedienstes lateinamerikanischer Agenturen vom 10. Oktober 2006 Inhalt MEXIKO Amnesty fordert Aufklärung der Vorfälle in Atenco Lage im Bundesstaat Oaxaca spitzt sich zu GUATEMALA-MEXIKO Internationaler Presseverband fordert Ende von Angriffen gegen Journalisten EL Gemeinden protestieren gegen Staudammprojekt im NICARAGUA Abtreibung als Wahlkampfthema ZENTRALAMERIKA Präsidenten lehnen die Mauer an der Grenze zwischen USA und Mexiko  […]


Argentinien Brasilien Chile Peru

ondainfo 119

Und hier kommt das 119. Onda-Info. Diesmal starten wir direkt mit dem lateinamerikanischen Thema der Woche: den Gipfeln im argentinischen Mar del Plata. Dort debatierten Staatsoberhäupter aus den amerikanischen Ländern mit dem us-amerikanischen Präsidenten George W. Bush. Gleichzeitig tagten auf einem Gegengipfel verschiedene amerikanische Bewegungen gegen den US-Präsidenten. Bei ersterem ging es um die geplante Freihandelszone ALCA, bei zweiterem darum, diese zu verhindern und  […]


Brasilien

Lula und seine Schulden

Schon vor dem Amtsantritt des Präsidenten Luiz Inacio „Lula“ da Silva war klar, dass er viele Wahlversprechen nicht erfüllen würde. Schon die Aufstellung seiner Minister führte zu Diskussionen und wichtige Posten übernahmen Unternehmen, die zum Teil aus anderen Lagern stammen. So sinkt die Popularität Lulas und steigen die Proteste gegen ihn. Durch die hohe Auslandsverschuldung waren Lula die Hände gebunden und  […]


Deutschland Mexiko USA

USA: Neue Chancen für Migranten?

Seit US-Präsident George W. Bush Anfang Januar ein Reformprojekt in Sachen Migration bekannt gemacht hat, steht die Debatte um die Einwanderung in die Vereinigten Staaten nicht mehr still. Insbesondere in Mexiko hat der Vorschlag, Migranten ohne Arbeits- und Aufenthaltsgenehmigungen eine legale Grundlage zu verschaffen, für Wirbel gesorgt. Schließlich hatte der mexikanische Staatschef Vicente Fox schon bei seinem Amtsantritt vor drei Jahren versprochen, er werde sich  […]


Argentinien Bolivien Ecuador Peru Uruguay Venezuela

ondainfo 53

Boliviens Präsident Gonzalo Sánchez de Lozada führt die neoliberale Wirtschaftspolitik seiner Vorgänger weiter und bekommt dafür die Quittung: Die geplanten Steuererhöhungen sorgten für Aufstände im ganzen Land. Ganz Lateinamerika demonstrierte für Frieden und gegen einen Krieg im Irak. Nachrichten gibt es aus Peru, wo der Ex-Geheimdienstchef Montesinos vor Gericht gestellt wurde und Ecuador, wo Kritik an der Wirtschaftspolitik des frisch gewählten Präsidenten Lucio Gutiérrez  […]


Poonal Nr. 166

Deutsche Ausgabe des wöchentlichen Pressedienstes lateinamerikanischer Agenturen Nr. 166 vom 25.10.1994 Inhalt KUBA Regierung ändert Praxis im Umgang mit AIDS-Kranken Krise betrifft auch den Büchermarkt DOMINIKANISCHE REPUBLIK Präsident Balaguer mißachtet Absprachen mit der Opposition BOLIVIEN Das „Koka-Abkommen“ Die Vertreter*innen folgender Organisationen unterschrieben das Dokument: Bolivianische ArbeiterInnenzentrale, Vereinigung der PERU Keine Genehmigung des Wahlrates für Fujimoris Ehefrau ARGENTINIEN  […]