Nunca Más

(deutsch: Nie wieder) Titel des Abschlussberichtes der Nationalkommission über das Verschwinden von Personen (Comisión Nacional sobre la Desaparición de Personas). Diese hatte nach dem Ende der Argentinischen Militärdiktatur (1976-1983) versucht das gewaltsame und heimliche Verschwindenlassen von politischen Gegner*innen, ihre Entführung, Folterung und Ermordung aufzudecken. Heute gilt Nunca Más als Zeugnis und Mahnung der Verbrechen der Militärdiktatur, welches als zentrales Symbol für die Forderung nach einer Weiterführung der nicht abgeschlossenen Aufarbeitung und Erinnerungspolitik der grausamen Geschehnisse genutzt wird.

CC BY-SA 4.0 Nunca Más von Nachrichtenpool Lateinamerika ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Beiträge zu „Nunca Más“

Diese Webseite möchte Cookies für ein optimales Surferlebnis und zur anonymisierten statistischen Auswertung benutzen. Eine eingeschränkte Nutzung der Webseite ist auch ohne Cookies möglich. Siehe auch unsere Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen