Kooperativen

Kooperativen sind selbstverwaltete, kollektive Betriebe. In Lateinamerika gibt es Wohnungsbaugenossenschaften als Kooperativen, Arbeitskooperativen (zum Teil entstanden aus den Fabrikbesetzungen in Argentinien) aber auch Einkaufskooperativen, wo Menschen gemeinsam im Großhandel einkaufen, um den Wocheneinkauf für Mitglieder der Kooperative insgesamt günstiger zu gestalten.

CC BY-SA 4.0 Kooperativen von Nachrichtenpool Lateinamerika ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Beiträge zu „Kooperativen“

Diese Webseite möchte Cookies für ein optimales Surferlebnis und zur anonymisierten statistischen Auswertung benutzen. Eine eingeschränkte Nutzung der Webseite ist auch ohne Cookies möglich. Siehe auch unsere Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen