Disidencias

Disidencias werden abgespaltete Gruppen der ehemaligen kolumbianischen Guerillaorganisation FARC-EP genannt, die sich nicht am Friedensprozess mit der Regierung beteiligt haben oder später den Kampf wieder aufgenommen haben. Die Disidencias haben sich in über 30 Gruppen mit insgesamt 5.000 bis 7.000 Kämpfer*innen aufgespalten. Viele dieser Gruppen verfügen über kein klares politisches Konzept, arbeiten mit Drogenbanden zusammen und bekämpfen die ELN-Guerilla, die Armee oder andere Disidencias.

CC BY-SA 4.0 Disidencias von Nachrichtenpool Lateinamerika ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Beiträge zu „Disidencias“

Diese Webseite möchte Cookies für ein optimales Surferlebnis und zur anonymisierten statistischen Auswertung benutzen. Eine eingeschränkte Nutzung der Webseite ist auch ohne Cookies möglich. Siehe auch unsere Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen