onda-info 75

Kurzmeldungen:
– Peru:Ein peruanisches Gericht überprüft die Rolle der CIA in einem Waffengeschäft
– Dominikanische Republik:Mit einem 48-Stunden Generalstreik „gegen die Wirtschaftspolitik der Regierung“ will die „Nationale Koordination für Einheit und Kampf“ eine Reduzierung der Lebensmittel-, Medikamenten- und Benzinpreise erreichen.
– Bolivien: Ohne Ausweg?! Vor 125 Jahren hat Bolivien seinen Zugang zum Pazifik in einem Krieg gegen Chile verloren. Der bolivianische Präsident Carlos Mesa forderte jetzt auf dem Gipfel der OAS einen eigenen Hafen.
– Mexiko: Noch immer warten über 1.000 Menschen aus Tlalnepantla darauf, wieder nach Hause zurückkehren zu können. Sie waren vor zwei Wochen aus der Gemeinde im mexikanischen Bundesstaat Morelos geflüchtet und leben seither in nahegelegenen Dörfern und Städten.

Berichte:
– Ecuador: Am 21. Januar feierte der ecuadorianische Präsident Lucio Gutiérrez den vierten Jahrestag des Volksaufstands gegen die Regierung von Jamil Mahouad. Der hauptsächlich von Indígenas getragene Widerstand scheuchte den unbeliebten Mahouad aus dem Präsidentenpalast und brachte den jungen Offizier Lucio Gutiérrez auf die politische Bühne. Zwei Jahre später, im vergangenen Januar wählten ihn die Ecuadorianer und Ecuadorianerinnen für das höchste Amt im Lande. Kaum hatte Gutiérrez dieses inne, kehrte er seiner bisherigen politischen Basis, der in Ecuador besonders starken Indígena-Bewegung und anderen linken Gruppen den Rücken.
– Argentinien: Der argentinische Präsident Nestór Kirchner hat im Rahmen der Orientierung seiner Politik an den Menschenrechten einen neuen Schritt nach vorn getan. Er forderte vom Verteidigungsministerium eine "umfassende Untersuchung" von Folterpraktiken innerhalb der argentinischen Armee. Verschiedene Menschenrechtsorganisationen hatten zuvor öffentlich angeklagt, dass innerhalb des Militärs in den Jahren 1972 bis 1994 bestimmte "Elite-Einheiten" zum Foltern angelernt worden seien, mit der Besonderheit, dass die Opfer diesmal nicht politische Gefangene, sondern andere Soldaten gewesen waren.

CC BY-SA 4.0 onda-info 75 von Nachrichtenpool Lateinamerika ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Webseite möchte Cookies für ein optimales Surferlebnis und zur anonymisierten statistischen Auswertung benutzen. Eine eingeschränkte Nutzung der Webseite ist auch ohne Cookies möglich. Siehe auch unsere Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen