Alfredo Stroessner


Jetzt kann und soll er wieder wahlkämpfen wie hier: Der gestürzte Präsident und ehemalige Bischof Fernando Lugo 2007 / Fernando Lugo Méndez, CC BY-NC-SA 2.0, Flickr
Paraguay

Lugo: Die paraguayische Linke hatte nie einen besseren Moment

von Igor Ojeda (Quito, 03. August 2012, alai-poonal).- Als Fernando Lugo im August 2008 das Amt des Präsidenten von Paraguay übernahm, dachte er, dass er nach Ablauf seines Mandates im August 2013 anderen Tätigkeiten außerhalb der institutionellen Politik nachgehen würde. Aber der Putsch von Ende Juni 2012 änderte sein Leben radikal, sagte er bei einem Treffen mit brasilianischen Medien am vergangenen 2. August in Sao Paulo. […]


Fernando Lugo. Foto: Agencia Pulsar
Paraguay

Amtsenthebung oder Staatsstreich?

von Markus Plate, San José (Berlin, 25. Juni 2012, npl).- Die Absetzung des paraguayischen Präsidenten Fernando Lugo ruft die südamerikanischen Nachbarn auf den Plan. Der 2008 gewählte Präsident Fernando Lugo wurde von Parlament und Senat am vergangenen 22. Juni quasi über Nacht seines Amtes enthoben. Die paraguayische Verfassung sieht zwar durchaus die Möglichkeit der Amtsenthebung mit der Begründung einer „schlechten Amtsführung“ vor, die Vorgeschichte und die Umstände der Absetzung Lugos riechen jedoch nach Staatsstreich. […]


Präsident Lugo mit WahlbeobachterInnen / telesur
Paraguay
Fokus: Menschenrechte 2011

Wahlrecht: Paraguayer*innen im Ausland dürfen künftig mitentscheiden

von Cecilia Pérez (Montevideo, 10. Oktober 2011, la diaria/poonal).- Mit einer Wahlbeteiligung von knapp 10 Prozent stimmten die Einwohner*innen Paraguays am 9. Oktober für die Änderung eines Verfassungsartikels, der bisher verhinderte, dass im Ausland lebende Staatsbürger*innen wählen konnten. Nach ersten Ergebnissen lag die Zustimmung für die Änderung des Artikels bei 78,8 Prozent. Bei den nächsten Wahlen werden also mehr als 700.000 im Ausland lebende Paraguayer*innen ihre Stimme abgeben können, nachdem im Referendum beschlossen wurde, dass Artikel 120 der Verfassung geändert werden soll. […]


Brasilien Paraguay

Billigfleisch und Biosprit? Soja nun nicht!

Fleisch, ein Steak von Aldi, ein Schnitzel von Lidl, einen Döner an der Ecke, eine Wurst vom Grill. Und so günstig. Eigentlich wissen wir ja von einigen Schattenseiten dieses „viel Fleisch für wenig Geld“! Gammelfleisch, Massentierhaltung, Tierquälerei bei Haltung und Transport. Aber die Art, wie die Menschen in Europa oder in Nordamerika Fleisch verzehren, hat noch ganz andere Auswirkungen: Wir wissen ja aus der  […]


Paraguay

Weitere Dokumente der Stroessner-Diktatur gefunden

(Rio de Janeiro, 31. Oktober 2008, púlsar).- Menschenrechtsorganisationen haben am 31. Oktober in Paraguay Dokumente und weitere Hinterlassenschaften der Stroessner-Diktatur (1954-1989) gefunden. Darunter befinden sich Fotos und Akten von Personen, die die Diktatur verfolgte, sowie Folterinstrumente. […]


Paraguay

Zwischen Hoffnung und ernüchternder Realität

von Carlos Iaquinandi Castro(Quito, 14. August 2008, alai).- Am 15. August hat Ex-Bischof Fernando Lugo die Präsidentschaft von Paraguay angetreten und damit der 60 Jahre währenden Herrschaft der Colorado-Partei, u.a. mit der langen Diktatur unter Alfredo Stroessner, ein Ende gesetzt. Während seiner Zeit als Bischof in der Region San Pedro unterhielt Lugo engen Kontakt zu den sozialen Bewegungen, v.a. zur Bauernschaft. Daraus erwuchs die Basis für seine Bewegung Tekojoja, aus der heraus der Vorschlag entstand, Lugo als Präsidentschaftskandidaten aufzustellen. Er trat von seinen religiösen Ämtern zurück, ohne die Zustimmung des Vatikans abzuwarten, präsentierte sich als Präsidentschaftskandidat und die Patriotische Allianz für den Wandel (Alianza Patriótica por el Cambio), eine Koalition bestehend aus mehr als 20 unterschiedlichen Strömungen, formierte sich. Sie vereint Liberale, Christdemokraten und die Kommunistische Partei Paraguays. Die Liberale Partei (PLRA) hat darin die stabilsten Strukturen und erhielt die meisten Sitze im Parlament. Die großen Unterschiede, die innerhalb der Koalition herrschen, und Lugos Selbstbezogenheit, haben Zweifel entstehen lassen, wie die Regierung arbeiten wird. […]


PARAGUAY: Historischer Machtwechsel

(Quito, 22. April 2008, alai).- Bei den paraguayischen Präsidentschaftswahlen am 20.April hat Fernando Lugo, der „Bischof der Armen“, einen historischen Sieg errungen. Ihm gelang es, mit 40 Prozent der auf ihn entfallenden Wählerstimmen (bei einer Wahlbeteiligung von 65 Prozent), der mehr als 60 Jahre währende Hegemonie der Colorado-Partei ein Ende zu setzen. In die Regierungszeit der Colorado-Partei fiel auch die Diktatur des Generals Alfredo Stroessner, der das Land von 1954-1989 regierte. […]


Brasilien Ecuador Guatemala Mexiko Paraguay Vatikan

ondainfo 151 Teil 1

Bienvenidas, bienvenidos zur 151. Ausgabe des ondainfo. Zugegeben: die Verlockung kollektiven Winterschalf zu halten war groß. Aber am Ende haben wir uns doch mal wieder aufgerafft, ein randvolles Programm zu zaubern. Sogar Paraguay hat es diesmal in den Nachrichtenblock geschafft, Aber wo sonst schon versucht ein roter Bischof Präsident zu werden? Und das trotz Veto vom Vatikan.  […]


Brasilien Ecuador Guatemala Mexiko Paraguay Vatikan Venezuela

ondainfo 151 Teil 2

Bienvenidas, bienvenidos zur 151. Ausgabe des ondainfo. Zugegeben: die Verlockung kollektiven Winterschalf zu halten war groß. Aber am Ende haben wir uns doch mal wieder aufgerafft, ein randvolles Programm zu zaubern. Sogar Paraguay hat es diesmal in den Nachrichtenblock geschafft, Aber wo sonst schon versucht ein roter Bischof Präsident zu werden? Und das trotz Veto vom Vatikan.  […]


Argentinien Kolumbien Mexiko Paraguay Peru Venezuela

ondainfo 139

Magazin zu aktuellen Themen aus Lateinamerika Themen: 1. Entwicklung des Mercosur nach dem Beitritt Venezuelas 2. Fünf Mitglieder aus dem Volk der Awá sind am 9. August in der Gemeinde Altaquer im Departamento Narinio im Süden Kolumbiens ermordet worden In der Friedensgemeinde San José de Apartadó ist ein geplantes Massaker öffentlich geworden (http://www.kanalb.org, , http://www.kolko.de) 3.70.000  […]


Bolivien Kolumbien Paraguay

ondainfo 31

Passend zum Start von Schwarzeneggers neuem Film, in dem es um den Kampf gegen kolumbianische Terroristen geht, haben die Kolumbianischen Streitkräfte – unterstützt von der US Air Force – eine große Offensive gegen eine Zone im Südosten Kolumbiens begonnen, die bisher entmilitarisiert war. Das Gebiet befand sich unter der Kontrolle der Farc, einer der beiden linken Guerilla- Organisationen des Landes. Neben Kolumbien  […]