Mosaikstein der Geschichte: Die Stadtvilla der Colonia Dignidad

FilmplakatStadtvillaColonia,,Kaffee Morgentau – Wollen Sie den Keller sehen?“ – So heißt der Film von Inti Gallardo und Wolfgang Bongers über die Stadtvilla der Colonia Dignidad in Santiago. Ihren Hauptsitz hatte die deutsche Sektensiedlung im Süden Chiles. Traurige Berühmtheit erlangte die Colonia wegen des systematischen Missbrauchs von Kindern in ihren Einrichtungen und der strategischen Zusammenarbeit mit dem chilenischen Geheimdienst DINA, einschließlich der Einrichtung eines Haftlagers und Folterzentrums auf dem Gelände der Sektensiedlung. Das experimentelle, dokumentarische Werk begibt sich nun auf Spurensuche nach ihrem Sitz in der Hauptstadt.

Als Preview zeigen Inti Gallardo und Wolfgang Bongers ihren Film derzeit in Europa. Anschließend touren sie in Südamerika: auf Festivals, an Unis und in Diskussionskreisen.
Und dann hoffen sie auf einen Verleih und Start im Kino – zumindest in Chile.

Ihre Arbeit ist ein Beitrag zur Rekonstruktion der Geschichte der Colonia Dignidad – zu deutsch ,,Kolonie der Würde“ – bei. Auch deutsche Staatsbürger und Institutionen sind in die Verbrechen während der Diktatur in Chile verstrickt. Menschenrechtsaktivisten fordern von der deutschen Regierung, noch unter Verschluss gehaltene Dokumente offenzulegen und das Erinnern und Gedenken finanziell zu unterstützen.

 

poonalDer Artikel zum Audiobeitrag findet ihr hier:

CC BY-SA 4.0 Mosaikstein der Geschichte: Die Stadtvilla der Colonia Dignidad von Nachrichtenpool Lateinamerika ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mosaikstein der Geschichte: Die Stadtvilla der Colonia Dignidad

von Ute Löhning

Chile Colonia Dignidad Filmplakat Stadtvilla(Berlin, 20. Dezember 2015, npl).- Mit ihrem Film „Kaffee Morgentau – Wollen Sie den Keller sehen?“ begeben sich Inti Gallardo und Wolfgang Bongers auf Spurensuche nach der Colonia Dignidad in deren Stadtvilla in Santiago. Ihren Hauptsitz hatte die Colonia im Süden Chiles. Traurige Berühmtheit erlangte die deutsche Sektensiedlung mit dem klingenden Namen „Kolonie der Würde“ wegen des systematischen Missbrauchs von Kindern in ihren Einrichtungen und der strategischen Zusammenarbeit mit dem chilenischen Geheimdienst DINA.

(mehr …)

CC BY-SA 4.0 Mosaikstein der Geschichte: Die Stadtvilla der Colonia Dignidad von Nachrichtenpool Lateinamerika ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Webseite möchte Cookies für ein optimales Surferlebnis und zur anonymisierten statistischen Auswertung benutzen. Eine eingeschränkte Nutzung der Webseite ist auch ohne Cookies möglich. Siehe auch unsere Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen