„El Trono“ – Theater der Straße, El Alto, Bolivien

Unsere Jagd nach deutschen Freiwillies in Lateinamerika führt uns diesmal nach Bolivien. Brezi und Helmar arbeiten dort als Voluntarios im Compa, einem Theater und Kunstzentrum für Kinder und Jugendliche in El Alto, dem Häusermeer am Rande der Hauptstadt La Paz, 4000 Meter über dem Meeresspiegel…

Der Ursprung des Theaterzentrums COMPA geht auf die Theatergruppe El Trono zurück. Sie wurde 1989 von Straßenkindern in der öden Millionenstadt El Alto gegründet., hoch über der Hauptstadt La Paz. Heute gibt es Ableger von COMPA in anderen Städten Boliviens sowie in Chicago.

Die Straßenkinder von damals leiten heute das Theaterzentrum COMPA. Ihre Stücke handeln vom alltäglichen Leben in Bolivien oder von Mythen und Legenden oder erzählen von den Auswirkungen eines in ihren Augen ungerechten Welthandels. Sie wollen die Macht der Phantasie des Theaters für den politischen Wandel zu nutzen.

http://web.archive.org/web/20071225092311/http://www.freewebs.com:80/compatrono/curriculumcompa.htm

CC BY-SA 4.0 „El Trono“ – Theater der Straße, El Alto, Bolivien von Nachrichtenpool Lateinamerika ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Webseite möchte Cookies für ein optimales Surferlebnis und zur anonymisierten statistischen Auswertung benutzen. Eine eingeschränkte Nutzung der Webseite ist auch ohne Cookies möglich. Siehe auch unsere Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen