Fairer Handel


Peru-Kind-Haus-Früchte-Loreto raul.iquitos CC BY-NC-SA 2.0-Flickr
Peru

Existiert ein „Fairer Handel“ für Kleinbauern?

von Fátima Flores, La Revista Agraria Nº 154 (Lima, 25. September 2013, servindi).- Fairen Handel gibt es nicht. Dies ist zumindest die Ansicht von peruanischen Kleinbauern und Kleinbäuerinnen. Die einzigen, die Vorteile davon haben, seien die die Zwischenhändler*innen, so die Kleinbauern. Vor etwa 30 Jahren entstand in Europa eine neue, zivilgesellschaftliche Bewegung, die einen fairen Handel einführen und fördern wollte. Doch wodurch zeichnet sich dieser aus? Zu wenig Wertschätzung für Kleinbetriebe In erster Linie soll fairer Handel sich auf die Ware von Kleinbetrieben einlassen und diese wertschätzen. Die besagte Bewegung rief das Siegel der Fairtrade Labelling Organizations (FLO) ins Leben, um gerechte Arbeits- und Handelsbedingungen für Kleinbetriebe voranzutreiben. […]


alt
Argentinien Bolivien Brasilien Chile Deutschland Guatemala Lateinamerika Mexiko Nicaragua

Multimedia-CD: „Menschen. Rechte. Stärken!

Radiobeiträge (Spanisch/Deutsch), Artikel und Fotos zum Thema Menschenrechte Schafft fairer Handel auch faire Entlohnung? | Wie stehts um das Recht auf Teilhabe von Behinderten in Guatemala? | Welche Kinderrechte fordern Kinder aus Nicaragua? | Weshalb demonstrieren in Argentinien Tausende „Bleistifte“ für das Recht auf Bildung? | Wie ist die Gesundheitsversorgung in Mexiko? | Wie leben Trans*personen in Guatemala?      […]


Guatemala

Fairer Kaffeehandel, mehr als nur eine Nische? – Mächtige Interessengruppen im Norden und im Süden verhindern einen faireren Welthandel

Kaffee war und ist eines der wichtigsten Exportgüter Guatemalas. Für Guatemalas Oberschicht, die fast den gesamten Landbesitz kontrolliert, war Kaffee im späten 19. und in der ersten Hälfte des 20. Jahrhundert eine wahre Goldgrube. Und zwar eine, die rücksichtslos ausgebeutet wurde. Zunächst wurden die Kleinbauern im Kaffeegürtel vertrieben, dann gab es sogar Gesetze, die ZUM WOHL DER NATION, Menschen zum Arbeitsdienst auf den Kaffeeplantagen verpflichtete.  […]


Bolivien Ecuador El Salvador Guatemala Lateinamerika USA

onda-info 201

Beitrag aus Bolivien: Dort versuchen Freie Community Radios die Bevölkerung über die neue Verfassung zu informieren und damit dem Anti-Morales Geschrei der Eliten etwas entgegen zu setzen. Damit sind sie ein wichtiges Gegengewicht zu den großen Medien. Wie Ex-Guerilleros beim Kaffeeanbau um ihre Existenz kämpfen, erzählt unser Beitrag aus Guatemala. In der kleinen Gemeinde Santa Anita leben fast 200 Ex-Kämpfer*innen und versuchen  […]


Argentinien Chile Kolumbien Lateinamerika Mexiko USA Venezuela

onda-info 175

Geiselfreilassung in Kolumbien. Chilenischer Mapuche-Aktivist von der Polizei erschossen – Proteste. In Mexiko tritt die letzte Phase des Nafta-Freihandelsabkommens in Kraft – Bauernverbände befürchten eine weitere Verschlechterung ihrer Lebensbedingungen. Neue Serie: Alternative Wirtschaftsbetriebe in Argentinien.