Cholera


Haiti

Haiti, die offene Wunde Lateinamerikas

Von Gisela Brito. (Quito, 12. Oktober 2016, alai-amerika21).- Haiti stand unlängst wegen des verheerenden Hurrikans Matthew und der Verschiebung der Präsidentschaftswahlen auf unbestimmte Zeit im Licht der Öffentlichkeit. Diese Wahlen sollten eigentlich am 9. Oktober 2016 durchgeführt werden, nachdem sie seit Oktober 2015 zweimal wegen Anzeigen über Unregelmäßigkeiten und der Eskalation politischer Spannungen auf den Straßen annulliert worden waren. […]


Honduras Mexiko
Fokus: Menschenrechte 2015

Mittelamerika-Mexiko-USA: Immer mehr Frauen auf der Migrationsroute

Weder hochtechnisierte Grenzanlagen, noch die unzähligen Kontrollen durch Militär- oder Polizeiposten entlang der Migrationsroute, auch nicht die ansteigenden Zahlen der verschwundenen Migrantinnen und Migranten auf der Strecke und noch nicht einmal die Deportationen in ihre Herkunftsländer halten sie auf: Die Hunderttausenden, die jährlich ihre Heimat in den Ländern des mittelamerikanischen Dreiecks verlassen. Die Flüchtenden aus Guatemala, El Salvador und Honduras.Darunter immer mehr Frauen. Sie  […]


Chile Ecuador El Salvador Guatemala Honduras Lateinamerika Mexiko USA

onda-info 368

Hallo und willkommen zum onda-info 368! Weder hochtechnisierte Grenzanlagen, noch die unzähligen Kontrollen durch Militär- oder Polizeiposten entlang der Migrationsroute, auch nicht die ansteigenden Zahlen der verschwundenen Migrantinnen und Migranten auf der Strecke und noch nicht einmal die Deportationen in ihre Herkunftsländer halten sie auf: Die Hunderttausende, die jährlich ihre mittelamerikanische Heimat verlassen. Die Flüchtenden aus Guatemala, El Salvador und Honduras. Darunter immer mehr  […]


Haiti

44 Cholera-Tote nach Hurrikan Sandy

(Havanna, 20. November 2012, prensa latina).- Die Zahl der Todesopfer durch Cholera nach den Verheerungen des Wirbelsturms Sandy Ende des vergangenen Monats ist auf 44 Personen angestiegen. Dies teilte das haitianische Gesundheitsministerium am 20. November mit.   […]


Proteste ein Jahr nach Ausbruch der Cholera am 19. Oktober 2011 / Mediahacker, Flickr
Haiti

Haiti: Von der Trauer zur Entgegnung

von Wooldy Edson Louidor* (Quito, 12. Januar 2012, alai/poonal).- Zwei Jahre nach dem verheerenden Erdbeben, das Haiti an jenem schicksalhaften 12. Januar 2010 zerstörte, werden verschiedene Gruppen der haitianischen Gesellschaft, vor allem die Binnenflüchtlinge und Obdachlosen, nicht nur den tragischen Tod ihrer Liebsten beweinen, sondern auch ihr Missfallen über ihre derzeitigen Lebensbedingungen und das aktuelle System in Haiti kundtun. Von der Trauer zur Entgegnung… […]


Präsident Martelly:
Haiti
Fokus: Menschenrechte 2011

Haiti: Neue Regierung – neue Ära?

von Wooldy Edson Louidor*, Bogota (Quito, 26. Oktober 2011, alai).- Seitdem der haitianische Premierminister Garry Conille am vergangenen 18. Oktober sein Amt angetreten hat, spricht man auf Haiti von einer “neuen Ära“. Nach fünf langen Monaten der Amtseinsetzung als Präsident ist es Michel Martelly schließlich gelungen, eine Regierung zu bilden und von beiden Parlamentskammern die Zustimmung für den von ihm vorgeschlagenen Premier zu bekommen. Zuvor waren zwei für dieses Amt nominierte Kandidaten von der Legislative abgelehnt worden. […]


Haiti

Erneuter Ausbruch der Cholera

(Havanna, 07. Juli 2011, prensa latina-poonal).- Das Gesundheitsministerium Haitis hat am vergangen 7. Juli seine Besorgnis angesichts eines erneuten Ausbruchs der Cholera geäußert. Seit Mai sind durch die schweren Unwetter weite Teile des Landes überschwemmt. Vor allem rings um die Hauptstadt Port-au-Prince seien neue Herde ausgebrochen. Bessere hygienische Versorgung sei nötig, um die weitere Verbreitung der Epidemie zu verhindern, so der Minister. […]


alt
Haiti

Bereits 238 Cholera-Fälle

von Elsy Fors Garzon (Havanna, 25. Januar 2011, prensa latina).- Nach Behördenangaben vom 24. Januar ist die Zahl der gemeldeten Cholera-Fälle im Land um 13 Patient*innen auf 238 Erkrankte angestiegen. Es befinde sich jedoch niemand in Lebensgefahr, man habe die Krankheit aufgrund der getroffenen Vorsorgemaßnahmen im ganzen Land unter Kontrolle, heißt es in der Erklärung. […]


Poonal Nr. 186

Deutsche Ausgabe des wöchentlichen Pressedienstes lateinamerikanischer Agenturen Nr. 186 vom 28.03.1995 Inhalt GUATEMAL/USA CIA in Morde verwickelt GUATEMALA Fortschritte bei Friedensverhandlungen 82jähriger Anwalt ermordet Bäuer*innen klagen über anhaltende Waldzerstörungen MEXIKO Hoffnung auf neue Friedensverhandlungen Subcommandante Marcos: Die Geschichte der kleinen Antonietta Nachtrag zum Internationalen Frauentag (Auszug aus einem Komuniqué EL SALVADOR Ehemalige FMLN-Guerilleros gründen neue sozialdemokratische  […]


Poonal Nr. 054

Deutsche Ausgabe des wöchentlichen Pressedienstes lateinamerikanischer Agenturen Nr. 54 vom 27.07.1992 Inhalt GUATEMALA Flüchtlingsdrama – Eine Rückkehr ohne Zukunft? San Jorge und Cajolá: Landgemeinden kämpfen um Land (Guatemala, 22. Juli 1992, NG-POONAL).-Die brutalen Landräumungen PERU Fujimori unterschätzt die Guerilla KUBA Ibero-Amerikanischer Gipfel: Werben um neue Partner CHILE Kommunistische Kandidatin für die Präsidentschaft ARGENTINIEN Justiz zensiert die Presse  […]