Verfassungskonvent

« Back to Glossary Index

Verfassungskonvent oder verfassungsgebende Versammlung heißt ein Gremium, das eine neue Verfassung vorbereitet oder schreibt. Seit dem 18. Jahrhundert gab es Verfassungskonvente in den USA, in europäischen Staaten und in Israel, seit 2000 auch in Maghrebstaaten (Tunesien, Algerien), in Afghanistan und in südamerikanischen Staaten wie Bolivien, Ecuador und seit 2021 in Chile. In Chile wurde der aktuelle verfassungsgebende Prozess durch eine breite Protestbewegung seit Oktober 2019 möglich. Bei einem Referendum im Oktober 2020 stimmten rund 78% für den Weg zu einer neuen Verfassung. Bei den Wahlen zum Verfassungskonvent im Mai 2021 erhielten linke und parteiunabhängige Kandidat*innen die Mehrzahl der Sitze. Zur Präsidentin wurde am 4.7.2021 die Mapuche-Vertreterin Elisa Loncón Antileo gewählt.

CC BY-SA 4.0 Verfassungskonvent von Nachrichtenpool Lateinamerika ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

« Back to Glossary Index

Beiträge zu „Verfassungskonvent“

Diese Webseite möchte Cookies für ein optimales Surferlebnis und zur anonymisierten statistischen Auswertung benutzen. Eine eingeschränkte Nutzung der Webseite ist auch ohne Cookies möglich. Siehe auch unsere Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen