San Andrés


Bildquelle: http://www.autistici.org

San Andrés: 20 Jahre später

von Luis Hernández Navarro (Mexiko-Stadt, 26. Januar 2016, La Jornada).- Vor 20 Jahren, am 16. Februar 1996, wurden in San Andrés Sakam’chén de los pobres die Abkommen von San Andrés über Indigene Rechte und Kultur unterschrieben. Ohne Fototermin setzten Zapatist*innen und Bundesregierung ihre Unterschrift unter die ersten substantiellen Vereinbarungen, die sich auf die Ursachen bezogen, die zum  […]


Guatemala

Laguna del Tigre: Wasser versus Öl (I)

von Camilo Salvadó, Guatemala(Fortaleza, 21. April 2010, adital).- Der Ermittler zu Studien über Landarbeiter*innen AEC (Área de Estudios sobre Campesinado) der Vereinigung zum Fortschritt der Sozialwissenschaften, AVANCSO (Asociación para el Avance de las Ciencias Sociales en Guatemala), Guatemala, 21 April 2010 […]


Bolivien

Gletscher des Berges Chacaltaya komplett abgeschmolzen

(Lima, 10. Oktober 2009, noticias aliadas).- Chacaltaya, einst internationales Wettkampfzentrum des Skisports in den 1970er Jahren, ist nur noch Erinnerung. Die ehemals am höchsten gelegene Skipiste der Welt existiert nicht mehr. Der Gletscher des 5.300 Meter hohen Chacaltaya, der etwa zwei Stunden von der Hauptstadt La Paz entfernt liegt, ist abgeschmolzen – sechs Jahre früher, als von den Expert*innen vorausgesagt. […]


Mexiko

Erneute Militäroperation in zapatistischen Gemeinden

(Rio de Janeiro, 02. März 2009, púlsar).- In einem Komuniqué gibt die zapatistische Junta der Guten Regierung bekannt, dass das mexikanische Militär erneut in autonome zapatistische Gemeinden in Chiapas vordringt. Wie schon zuvor geschehe das unter dem Vorwand, Anti-Drogen-Operationen durchzuführen. […]


Mexiko

La autonomía indígena: Once años de los acuerdos de San Andrés

A once años los derechos indígenas plasmados en los Acuerdos de San Andrés han fracasado en el ámbito constitucional y jurídico. Sin embargo para los pueblos indígenas, los Acuerdos de San Andrés, han sido la plataforma básica para la construcción de las diferentes autonomías en México. Francisco López Barcenas y Héctor Días Polanco, dos actores importantes en el desarrollo del movimiento zapatista  […]


Mexiko

EZLN-Fest in Oventic

Rund 20.000 Menschen nahmen am zweiten Augustwochenende an einem Fest der Zapatisten im südmexikanischen Chiapas teil. Es gab Grund zu feiern: Nach wochenlangen Diskussionen haben sich die Zapatistischen Armee zur Nationalen Befreiung, die EZLN, und die autonomen Gemeinden eine neue Struktur gegeben. Außerdem sollte Radio Insurgente, die Stimme der EZLN, über Kurzwelle auf Sendung gehen. Die Rebellen aus dem Süden Mexikos haben sich mit dieser  […]


Mexiko

Mexikos Oberstes Gericht lehnt Verfassungsklage indigener Gemeinden ab

Der Oberste Gerichtshof Mexikos hat entschieden: In einer Blitzaktion haben die höchsten Richter am Freitag den 6. September die Verfassungsklagen von über 300 indigenen Gemeinden gegen das so genannte „Ley Indígena“, das „Gesetz über indigenen Rechte und Kultur“, abgewiesen. Damit ist endgültig der Versuch indigener Organisationen und der zapatistischen Guerrilla-Gruppe EZLN gescheitert, mit juristischen Mitteln gegen die Diskriminierung der rund 10 Millionen Indigenas vorzugehen. Droht  […]


Poonal Nr. 210-211

Deutsche Ausgabe des wöchentlichen Pressedienstes lateinamerikanischer Agenturen Nr. 210/211 vom 20. September 1995 Inhalt HAITI Der Michel-Bericht Urteil gegen „Zimbabwe“ MEXIKO Neuer Schwung in San Andrés – Zapatisten und Regierung NICARAGUA Vergewaltigungsfall löst große Diskussion aus HONDURAS Maquila – Allheilmittel für die Wirtschaft? ARGENTINIEN Wachsender Protest Klerus fürchtet Weltfrauenkonferenz PUERTO RICO Männer für häusliche Gewalt PARAGUAY  […]