Indigene Sprachen

Indigene Sprachen sind die Sprachen der Gruppen, welche vor der Kolonialisierung die Gebiete Amerikas bewohnten. Viele davon sind bereits verstummt, einige werden aber noch heute gesprochen. Um ihre Verdrängung durch die hegemonialen Sprachen Englisch, Spanisch und Portugiesisch aufzuhalten, kämpfen viele indigene Gruppen und Aktivist*innen in den jeweiligen Ländern für die Anerkennung und Sichtbarmachung indigener Sprachen. Sie fordern Möglichkeiten zweisprachiger Bildung, denn Vielfalt von Sprachen und Vielfalt von Kultur gehören zusammen.

CC BY-SA 4.0 Indigene Sprachen von Nachrichtenpool Lateinamerika ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Beiträge zu „Indigene Sprachen“

Diese Webseite möchte Cookies für ein optimales Surferlebnis und zur anonymisierten statistischen Auswertung benutzen. Eine eingeschränkte Nutzung der Webseite ist auch ohne Cookies möglich. Siehe auch unsere Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen