onda-info 403

onda logoHallo und willkommen zum onda-info 403! Nach Nachrichten aus Mexiko und Guatemala steht in den Beiträgen vor allem Zentralamerika auf dem Zettel. Zunächst geht’s nach Nicaragua. Die Wirtschaftsentwicklung unter dem neuen Dauerpräsidenten Ortega ist positiv, die Kriminalität gering. Dafür spielen Pressefreiheit und die Achtung der Menschenrechte im System Ortega eine untergeordnete Rolle. Für den zweiten Beitrag haben wir die afro-indigenen Garífuna in Honduras besucht. Sie sollen Investoren weichen – obwohl das Land ihnen gehört! Aber die Garífuna wehren sich gegen diese mächtigen Gegner. In dieser Sendung beginnen wir auch mit einem neuen Format: den onda-Hinhörern. Das sind kurze Audioclips, die kurz und knapp erklären, welche Menschenrechte es eigentlich gibt – oder auch: geben sollte. Heute: Das Recht auf Kommunikation.Abgerundet wird dieses onda-info von Musik der honduranischen Gruppe Puras Mujeres, rund um die Sängerin und Aktivistin Karla Lara. Die ondistas wünschen euch eine spannende halbe Stunde!

CC BY-SA 4.0 onda-info 403 von Nachrichtenpool Lateinamerika ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Webseite möchte Cookies für ein optimales Surferlebnis und zur anonymisierten statistischen Auswertung benutzen. Eine eingeschränkte Nutzung der Webseite ist auch ohne Cookies möglich. Siehe auch unsere Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen