Schein und Sein – Community Radios in Peru

Radio-in-Peru Comunicadora Redcip Bildquelle Vlad Dumitrescu ServindiEs gibt sie (fast) nicht, die Community-Radios in Peru. Jedenfalls auf dem Papier. Obwohl 2004 ein Gesetz verabschiedet wurde, das auch Community-Radios vorsieht, wurde gerade einmal eine einzige Lizenz vergeben.

Das Antragsprozedere ist schwierig und langwierig. Doch, wer schaut schon aufs Papier? So senden unter kommerziellen Lizenzen oder der eines Bildungsradios viele Stationen, die sich als Community-Medien verstehen und auch so agieren. Dieser Status Quo ist jedoch für viele Peruaner*innen keine zufriedenstellende Lösung.

 

Unsere Autorin bereiste Peru mit Unterstützung von Brot für die Welt – Evangelischer Entwicklungsdienst.

CC BY-SA 4.0 Schein und Sein – Community Radios in Peru von Nachrichtenpool Lateinamerika ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Webseite möchte Cookies für ein optimales Surferlebnis und zur anonymisierten statistischen Auswertung benutzen. Eine eingeschränkte Nutzung der Webseite ist auch ohne Cookies möglich. Siehe auch unsere Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen