onda-info 48

Das neunte internationale Feministinnentreffen Lateinamerikas und der Karibik fand in der ersten Dezemberwoche in Costa Rica statt. Über die feministische Kritik an der Globalisierung berichten wir im 48-sten Onda-Info. Ein weiteres Thema ist Venezuela: Der Soziologie-Professor Edgardo Lander erklärt, warum der Generalstreik der Opposition gar kein Generalstreik ist und wieso der umstrittene Präsident Hugo Chávez nicht zurücktreten sollte. Unser drittes Thema sind die Mapuche-Indígenas in Chile, die für mehr Autonomie kämpfen. Für Verwirrung sorgt ein rechtsradikaler Unternehmer, der plötzlich vorgibt, er würde den Mapuche-Kampf für mehr Rechte unterstützen.<p>
O-Töne von ALER und Radio Internacional Feminista

CC BY-SA 4.0 onda-info 48 von Nachrichtenpool Lateinamerika ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Webseite möchte Cookies für ein optimales Surferlebnis und zur anonymisierten statistischen Auswertung benutzen. Eine eingeschränkte Nutzung der Webseite ist auch ohne Cookies möglich. Siehe auch unsere Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen