onda-info 47

In Lateinamerika wird gezählt: in Ecuador und in Perú, die Wahlstimmen; in Nicaragua, die Schäden der Pestizide; in Uruguay, die Verbrechen des ehemaligen Diktators Bordaberry; in Argentinien wird auch gezählt, nämlich die an Hunger gestorbenen Kinder.
Dies sind unsere Themen:

1. In Ecuador fand am 24. November die zweite Runde der Präsidentschaftswahlen statt. Die Kandidaten sind der von linken Bewegungen unterstützte ex Offizier Lucio Gutiérrez, und der konservative Bananenexporteur Alvaro Noboa.

2. In Perú gab es Regionalwahlen. Die Regierungspartei Perú Posible des Präsidenten Alejandro Toledo hat die Quittung für ihr Mitstricken an der Misere des peruanischen Volkes bekommen.

3. In Uruguay wird ein neuer Prozess gegen den ex Präsidenten Bordaberry eröffnet.

4. Ein Protestmarsch der nikaraguanischen Landarbeiter zwingt die Regierung, sie bei ihren Entschädigungsprozessen gegen Bananenmultis zu unterstützen.

5. In Argentinien ist die Öffentlichkeit wegen der jetzt bekannt gewordenen Kindersterblichkeit im Landesinnern geschockt.

CC BY-SA 4.0 onda-info 47 von Nachrichtenpool Lateinamerika ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Webseite möchte Cookies für ein optimales Surferlebnis und zur anonymisierten statistischen Auswertung benutzen. Eine eingeschränkte Nutzung der Webseite ist auch ohne Cookies möglich. Siehe auch unsere Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen