onda-info 232

Voz de Zacate Grande / Handwerker*innen in Guatemala: Eine Fleischerei /Theaterfestival Libertad y Desorden: Interview mit Kirsten Hehmeyer (HAU) / Ecuador: Konflikt zwischen Indígenas und Staat um Erdölförderung

Diesmal mit folgenden Nachrichten:
Peru: Die Auseinandersetzungen in Bagua vom vergangenen Juni hinterließen Dutzende Tote. Seitdem sind freie Medien, die nicht im Sinne der Regierung darüber berichteten, von Schließung und Gerichtsverfahren betroffen. Diesmal ist Geovanni Acate dran. Dem Direktor von TV Oriente drohen 10 Jahre Haft. Honduras: In Honduras sieht es mit der Pressefreiheit nicht besser aus. Allein im März wurden 5 regierungskritische Journalisten ermordet. Doch es regt sich der Widerstand den man in dem neuen freien Radio La Voz de Zacate Grande spürt und vor allem hört.

Beiträge:

Unser reisender Reporter beglückt uns mit einem weiteren Beitrag seiner Serie: Handwerk in Guatemala. Diesmal im Programm: Eine leckere Fleischerei in Quetzaltenango.
Trotz des Chaos an den Flughäfen soll das kolumbianische Theaterfestival ,,Freiheit und Unordnung“ wie geplant vom 22. April bis 1. Mai 2010 im Hebbel-Theater am Ufer in Berlin stattfinden. Radio onda sprach mit Kirsten Hehmeyer, der Mitinitiatorin des Festivals und Verantwortlichen für Öffentlichkeitsarbeit des Hebbel Am Ufer, kurz HAU.
Und schließlich und endlich haben wir noch einen Beitrag von Jane Dover und Franziska Krueger vom Lateinamerika-Institut bekommen. Er behandelt den Konflikt zwischen den Indigenen Ecuadors und dem Staat, der auf seine Erdöleinnahmen nicht verzichten will. Unter diesem Konflikt leiden auch die Huaoraní, die im östlichen Teil des Amazonasbecken von Ecuador.

 

CC BY-SA 4.0 onda-info 232 von Nachrichtenpool Lateinamerika ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Webseite möchte Cookies für ein optimales Surferlebnis und zur anonymisierten statistischen Auswertung benutzen. Eine eingeschränkte Nutzung der Webseite ist auch ohne Cookies möglich. Siehe auch unsere Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen