Ulises Ruiz


Mexiko

Konflikt um Goldmine mündet in Hetzjagd auf Befreiungstheologen

von Alexander Debusman, Oaxaca(Berlin, 13. August 2010, npl).- Im Konflikt zwischen multinationalen Bergbaukonzernen und der indigenen Bevölkerung von Oaxaca (vgl. poonal 901) um den in der Region geplanten Goldbergbau sind zwei katholische Befreiungstheologen ins Kreuzfeuer geraten. In dem südlichen mexikanischen Bundesstaat veranstalten die Bergbaulobby und Mitglieder der ausgehenden Regierung von Gouverneur Ulises Ruiz mit Hilfe der von ihnen kontrollierten Medien eine Hetzjagd auf die beiden Pastoren Martín Octavio García Ortiz und Wilfrido Mayrén Peláez, letzterer ist landesweit bekannt als „Padre Uvi“. Das Menschenrechtszentrum „Bartolomé Carrasco Briseño“ BARC zu dessen Gründern die beiden gehören, fürchtet um ihre Sicherheit und zu einer Eilaktion aufgerufen. Amnesty International hat mehrere Eilaktionen in die Wege geleitet, um das Leben von Martín Octavio García Ortiz zu schützen. […]


Mexiko

Schüsse auf Häuser zweier Basisradiomitarbeiter im Bundesstaat Oaxaca

(Buenos Aires, 29. August 2008, púlsar).- In den frühen Morgenstunden des vergangenen Sonntags (27.Juli) nahmen „Unbekannte“ die Häuser von Melesio Melchor Ángeles und Jorge Aragón Martínez unter Beschuss. Am Tatort wurden großkalibrige Hülsen von 9-Millimeter-Geschossen gefunden, die ausschließlich vom Militär verwendet werden. […]


Mexiko

ondaUNI 2 : Freie Radios und der Konflikt in Oaxaca

Im vergangenen Wintersemester haben 15 Student*innen des Lateinamerika-Instituts der Freien Universität Berlin zusammen mit ONDA Radiobeiträge produziert. Heraus gekommen ist eine spannende und abwechslungsreiche Miniserie von sechs Radiobeiträgen, die wir Euch in den kommenden ondainfo-Magazinen vorstellen möchten. Freie Radios und der Konflikt in Oaxaca Fast ein ganzes Jahr befindet sich die Bevölkerung Oaxacas nun schon im Kampf gegen ihren Gouverneur. Diesem  […]


Argentinien Bolivien Brasilien El Salvador Europa Guatemala Mexiko

onda-info 154

Bienvenidos e Bemvindas zum aktuellen ondainfo. Unsere Sendung wird 154. Kann das Zufall sein? Feiert dieses Jahr nicht auch José Martí, der kubanische Unabhängigkeitsapostel seinen 154ten? “Jede Minute seines Lebens opferte Martí der Freiheit Kubas und Puerto Ricos”, heisst es in einem Nachruf im Internet. Und hat sich nicht auch das Team vom ondainfo längst vom bürgerlichen Luxus des Privatlebens freigemacht, um sich ganz und  […]


Mexiko

Aufstand in Oaxaca

Was als Arbeitskampf begann, endete in einem Volksaufstand: Seit Mitte Juni befinden sich streikende Lehrer sowie linke und indigene Gruppen in der südmexikanischen Touristenstadt Oaxaca im Aufstand. Nach einem brutalen Polizeieinsatz gegen den Lehrerstreik für höhere Löhne und bessere Lehrbedingungen fordern sie die Absetzung von Ulises Ruiz Ortiz, dem repressiven Gouverneur des gleichnamigen Bundesstaats Oaxaca. Doch Ruiz denkt nicht daran, sein Amt abzugeben. Ihm nahestehende  […]


Bolivien Brasilien Lateinamerika Mexiko USA

onda-info 142

Bolivien bildet heute einen Schwerpunkt unserer Sendung: 1. Wir berichten für euch über das bolivianisches Straßentheaterprojekt EL Trono 2. Beitrag über die bolivianische Justizministerin und Quechua-Indígena Casimira Rodríguez Romero, die sich auf einer Rundreise in Deutschland befand. 3. Beitrag über die Präsidentschaftswahlen in Brasilien, wo Präsident Lula die absolute Mehrheit verfehlte und nun in die Stichwahl muss.  […]


Poonal Nr. 737

Deutsche Ausgabe des wöchentlichen Pressedienstes lateinamerikanischer Agenturen vom 10. Oktober 2006 Inhalt MEXIKO Amnesty fordert Aufklärung der Vorfälle in Atenco Lage im Bundesstaat Oaxaca spitzt sich zu GUATEMALA-MEXIKO Internationaler Presseverband fordert Ende von Angriffen gegen Journalisten EL Gemeinden protestieren gegen Staudammprojekt im NICARAGUA Abtreibung als Wahlkampfthema ZENTRALAMERIKA Präsidenten lehnen die Mauer an der Grenze zwischen USA und Mexiko  […]


Mexiko

Repression in Oaxaca

In Mexico brodelt es. Vor eineinhalb Monaten überzog die Polizei Blumenhändler*innen und Aktivist*innen der Bauerngewerkschaft in Atenco nahe Mexiko-Stadt mit massiver Gewalt: zwei Menschen wurden getötet, viele schwer verletzt, viele Frauen wurden vergewaltigt. Gestern nun kam es im in der Stadt Oaxaca zu ähnlichen Szenen: die Polizei schlug auf Menschen eines Protestcamps brutal ein, die vor allem aus Lehrer*innen bestand. Wie viele Menschen verletzt  […]