FUNAI

„FUNAI steht für Fundação Nacional do Índio, was ins Deutsche übersetzt Nationale Stiftung des Indios bedeutet. Die Behörde mit Sitz in der brasilianischen Hauptstadt Brasília ist das staatliche Organ, das sich um Interessen der indigenen Bevölkerung kümmert. Die brasilianische Verfassung aus dem Jahr 1988 spricht der indigenen Bevölkerung das Recht auf Land und Selbstbestimmung zu. Die Funai soll sich die Einhaltung dieser Rechte kümmern. Die Behörde ist in mehrere Abteilungen untergliedert, die sich zum Beispiel um den Schutz der in freiwilliger Isolation lebenden Indigenen kümmert. Seit dem Amtsantritt des ultrarechten Präsidenten Jair Bolsonaro wurde die Funai systematisch entmachtet, indem der Behörde radikal die Mittel gekürzt und linientreue Funktionär*innen in Führungspositionen eingesetzt wurden.“

CC BY-SA 4.0 FUNAI von Nachrichtenpool Lateinamerika ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

« Back to Glossary Index

Beiträge zu „FUNAI“

Diese Webseite möchte Cookies für ein optimales Surferlebnis und zur anonymisierten statistischen Auswertung benutzen. Eine eingeschränkte Nutzung der Webseite ist auch ohne Cookies möglich. Siehe auch unsere Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen