Demonstration gegen Staudammprojekt Agua Zarca

Straßenblockade in Rio Blanco. Foto: Amerika21/Johannes Schwäbl (CC by-nc-sa 3.0)(Lima, 22. April 2013, servindi).- Vertreter*innen der Lenca-Gemeinden aus der Region Río Blanco demonstrierten am 17. April in der honduranischen Hauptstadt Tegucigalpa, während andere Gruppen eine Straße in dem Gebiet blockiert halten. Gemeinsam fordern sie einen Stopp des Staudammprojekts Agua Zarca.

Die Indigenen protestieren zusammen mit Aktivist*innen der Indigenen-Organisation COPINH (Consejo Civico de Organizaciones Populares e Indigenas de Honduras) bereits seit mehreren Wochen gegen das Projekt. Sie sehen ihr Siedlungsgebiet davon bedroht und befürchten eine Privatisierung der Flüsse. Das würde das soziale und kulturelle Leben in den Lenca-Gemeinden negativ beeinflussen.

Die Indigenen kritisieren, das Projekt würde ihren Wohnraum angreifen und den Río Gualcarque und dessen Zuflüsse für mehr als 20 Jahre privatisieren. Damit würde ihr wirtschaftliches und kulturelles Erbe zerstört. Sie befürchten eine drohende Vertreibung und die Beschneidung ihres Rechts auf Wasser.

„Die Flüsse sind das Blut der Erde“

Die Gemeindebewohner*innen riefen Parolen wie: „Die Flüsse dürfen nicht verkauft, sondern müssen beschützt und verteidigt werden!“ und „wir sind die Söhne und Töchter von Lempira (Lenca-Häuptling, der gegen die Spanier kämpfte, Anm. d. Ü.)! Wir werden weiter kämpfen!“

Die Indigenen kritisierten zudem scharf die öffentliche Debatte über ihren Widerstand, die sie als manipulativ und diskriminierend empfinden, da sie als rückständig dargestellt würden. Dabei richteten sie sich gegen das „perverse Gerede von Entwicklung“, weil durch das „Todesprojekt“ die Gefahr bestehe, dass die Naturschätze vernichtet werden könnten. Die Regierung bezichtigten sie der Mittäterschaft bei der Verletzung der Rechte der Lenca.

Weitere Informationen: Amerika21 und Hondurasdelegation

 

Dieser Artikel ist Teil unseres Themenschwerpunkts:

2013-banner-entwicklung 2013 klein

CC BY-SA 4.0 Demonstration gegen Staudammprojekt Agua Zarca von Nachrichtenpool Lateinamerika ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Webseite möchte Cookies für ein optimales Surferlebnis und zur anonymisierten statistischen Auswertung benutzen. Eine eingeschränkte Nutzung der Webseite ist auch ohne Cookies möglich. Siehe auch unsere Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen