Soldaten wegen Mordverdachts in Haft

Performance (Havanna, 29. März 2013, prensa latina).- Am 28. März wurden in Córdoba sechs kolumbianische Militärangehörige verhaftet, weil sie mutmaßlich an der Ermordung von fünf jungen Männern beteiligt waren, die danach als im Kampf gefallene Guerilleros registriert worden waren. Ein Staatsanwalt der juristischen Menschenrechtsabteilung ordnete die Verhaftung der fünf Soldaten und des Unteroffiziers Edwin Polo an. Ihnen wird extralegale Hinrichtung von Zivilisten vorgeworfen, die auch als „falsos positivos“ bekannt geworden sind.

Nach den bisherigen Ermittlungen hat die Gruppe im Oktober 2007 mehrere Rekrutierer angeheuert, unter ihnen einen demobilisierten Paramilitär; ihre Aufgabe war es, ins Department Barranquilla zu reisen und fünf Personen Arbeit anzubieten. Sie sollten auf Fincas in der nordkolumbianischen Region Córdoba für monatlich 800.000 Pesos (circa 340 Euro) arbeiten.

Ermordung statt Arbeit

Doch nachdem sie an ihrem Ziel angekommen waren, wurden die jungen Männer in einem angeblichen Gefecht mit der Armee ermordet. Sie wurden als als getötete Guerilleros im Rahmen der Militäroperationen Támesis drei, fünf und sieben gemeldet. Die Opfer wurden als Juan Palma, Jhonsnin Hernández, Humberto Márquez, Juan Maestre und Juan Vergara identifiziert.

Einer der Rekrutierer, Robinson Ruiz, war zuvor bereits wegen schwerem Mord und Verabredung zum Verbrechen zu 21 Jahren und neun Monaten Haft verurteilt worden.

 

CC BY-SA 4.0 Soldaten wegen Mordverdachts in Haft von Nachrichtenpool Lateinamerika ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Webseite möchte Cookies für ein optimales Surferlebnis und zur anonymisierten statistischen Auswertung benutzen. Eine eingeschränkte Nutzung der Webseite ist auch ohne Cookies möglich. Siehe auch unsere Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen