Barça testet 15–jähriges Fußball-Talent aus Quetzaltenango

von Raúl Chávez

(Guatemala-Stadt, 09. April 2010, cerigua).- Der 15–jährige Alexis Monzón, Spieler der U–17–Mannschaft von Club Xelajú Mario Camposeco, wird vom spanischen Spitzenclub FC Barcelona getestet. Das vielversprechende Talent aus Quetzaltenango, der zweitgrößten Stadt Guatemalas, kann vom 9. April bis zum 9. Mai seine Klasse unter Beweis stellen. Sollte er die Barça–Verantwortlichen überzeugen, erhält Alexis einen Platz in einer Jugendmannschaft des katalanischen Renommiervereins.

Monzón spricht von einem Traum, der sich für ihn durch die einmonatige Teilnahme erfülle. Denn er trainiert mit dem Nachwuchs eines der besten Fußballvereine der Welt und hat die Möglichkeit, Stars wie den Argentinier Lionel Messi aus der Nähe kennenzulernen. Der junge Guatemalteke erzählt, dass er Jugendspieler des FC Barcelona im vergangenen Jahr traf, als er an Turnieren in Schweden teilnahm. Danach habe er Kontakt zu einem der Trainer aufgenommen und ihm Videos einiger seiner Spiele geschickt. So habe er die Einladung erhalten.

Alexis Monzón wurde am 12. Dezember 1994 geboren. Eigenen Angaben zufolge spielt er seit seinem vierten Lebensjahr Fußball. Sechsmal wurde er bei Turnieren Torschützenkönig für Jugendmannschaften seines Vereins Xelajú MC.

CC BY-SA 4.0 Barça testet 15–jähriges Fußball-Talent aus Quetzaltenango von Nachrichtenpool Lateinamerika ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Webseite möchte Cookies für ein optimales Surferlebnis und zur anonymisierten statistischen Auswertung benutzen. Eine eingeschränkte Nutzung der Webseite ist auch ohne Cookies möglich. Siehe auch unsere Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen