Wahlkampf in Mexiko – Die Andere Kampagne der Zapatisten

In Mexiko hat mit dem Jahr 2006 auch die "Andere Kampagne" begonnen. So heißt die neue politische Offensive der Zapatisten in Anspielung auf den Präsidentschaftswahlkampf, der in den nächsten Wochen mit vollem Tempo beginnen wird. Subcomandante Marcos ist am 1. Januar per Motorrad zu einer Rundreise aufgebrochen, die ihn durch alle 32 mexikanischen Bundesstaaten führen soll, wo er mit Basisgruppen und linken Organisationen zusammenkommen will. Die erste Station seiner Rundreise war das heimatliche Chiapas, in der zweiten Januarwoche führte ihn sein Weg auf die Halbinsel Yucatán. Kurz vor dem Wahltermin am 2. Juli will der Subcomandante wieder nach Chiapas zurückkehren, bevor dann ab September eine Delegation von Kommandantinnen und Kommandanten ein weiteres Mal durchs Land zieht. Ein Beitrag über den Auftakt, die Ziele und die Widersprüche dieser unbewaffneten zapatistischen Offensive.

CC BY-SA 4.0 Wahlkampf in Mexiko – Die Andere Kampagne der Zapatisten von Nachrichtenpool Lateinamerika ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Webseite möchte Cookies für ein optimales Surferlebnis und zur anonymisierten statistischen Auswertung benutzen. Eine eingeschränkte Nutzung der Webseite ist auch ohne Cookies möglich. Siehe auch unsere Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen