Radio Vilardevoz: Stimmen aus der Psychiatrie in Montevideo

vilardevoz graphikRadio Vilardevoz funktioniert als unabhängiges Projekt innerhalb der Psychiatrie Vilardebó in Montevideo. In der Reportage werden wir Stimmen von Teilnehmer*innen und Koordinator*innen hören, die uns erzählen, was dieses Radio ausmacht und warum sie mitmachen.

 

Ein zentrales Anliegen des Radios ist auch die vorherrschende Meinung über das „Verrücktsein“ in Frage zu stellen und die aktuelle Gesetzgebung der psychischen Gesundheit zu ändern. Doch hört selbst!

Mehr zum Radio Vilardevoz gibt es hier: http://www.vilardevoz.org

 

Dieser Beitrag ist Teil unseres Themenschwerpunkts:

banner teilhabe-2012

CC BY-SA 4.0 Radio Vilardevoz: Stimmen aus der Psychiatrie in Montevideo von Nachrichtenpool Lateinamerika ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Webseite möchte Cookies für ein optimales Surferlebnis und zur anonymisierten statistischen Auswertung benutzen. Eine eingeschränkte Nutzung der Webseite ist auch ohne Cookies möglich. Siehe auch unsere Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen