Chimaltenango


guatemala juan-tuyuc-1-300x224. Foto: Medio a medio
Guatemala

Führender indigener Aktivist getötet

von PIA (Concepción, 23. Januar 2014, medio a medio/cerigua).- Der 56-jährige Juan León Tuyuc Velásquez wurde am Morgen des 15. Januar am Straßenrand der Interamericana bei Sololá, etwa 150 Kilometer westlich der Hauptstadt Guatemalas, tot aufgefunden. Seine Leiche weise „Schläge am ganzen Körper und Schussverletzungen“ auf, so Mario Itzep, Sprecher der Beobachtungsstelle für Indigene Völker (Observatorio de Pueblos Indígenas). Juan Tuyuc hat eine Laufbahn als Aktivist hinter sich, vom Kommandanten der Guerilla EGP (Ejército Guerrillero de los Pobres) bis zum indigenen Anführer. Sein Tod ist von enormer Bedeutung in einem Land, in dem die wirtschaftlichen, politischen und militärischen Mächte einen Komplott der Straflosigkeit für diejenigen schmieden, die das Massaker an tausenden Indigenen während der blutigen Diktatur von Ríos Montt verübt haben. […]


Domingo Hernandez Ixcoy. Foto: Universidad de Texas
Guatemala

Sozialer Aktivist entging Attentat

(Rio de Janeiro, 24. Juli 2012, púlsar/poonal).- Der leitende Mitarbeiter der guatemaltekischen Maya-Koordinationsstelle Waqib Kej, Domingo Hernández Ixcoy, ist möglicherweise knapp einem Attentat entgangen. Er hatte am 10. Juli sein Haus in Chimaltenango verlassen, um an einem Treffen seiner Organisation teilzunehmen. Während seiner Abwesenheit drangen Unbekannte in sein Haus ein und durchsuchten es. Als eine Familienangehörige vom Einkaufen zurückkehrte, flüchteten die Täter. In dem hinterlassenen Durcheinander fanden sie einen Zettel, erklärte Ixcoy gegenüber Radio Mundo Real: […]


Guatemala Honduras Lateinamerika Uruguay

onda-info 289

Pressefreiheit und Menschenrechte in Honduras / Serie alternative Medien in Lateinamerika: Radio Vilardevoz aus der Psychatrie Vilardebó in Montevideo / gescheiterter Mordversuch an linkem Aktivisten in Guatemala   Zur Zeit befindet sich eine Delegation von Journalist*innen in Honduras, um die Arbeit alternativer Medien zu unterstützen. Bei einem Seminar in Tegucigalpa traf die Delegation mit honduranischen Kolleginnen und Kollegen und Menschenrechtsverteidigerinnen zusammen. Wie es  […]


Guatemala

Indigene Hebammen kämpfen für reproduktive Rechte

von Louisa Reynolds(Lima, 20. Mai 2010, noticias aliadas).- Indigene Hebammen betreuen schätzungsweise zwei Drittel der Geburten in Guatemala, und ihre Arbeit hat einen beachtlichen Anteil daran, dass die traditionelle Medizin der indigenen Völker mehr und mehr anerkannt wird. Sie haben eine Schlüsselposition im sich landesweit bildenden Koordinationsprozess zwischen traditionellen Gesundheitsnetzwerken und dem offiziellen Betreuungssystem. Gleichwohl fällt es dem westlichen Gesundheitssystem immer noch schwer, sich den althergebrachten und angesehenen Traditionen gegenüber zu öffnen. […]


Poonal Nr. 186

Deutsche Ausgabe des wöchentlichen Pressedienstes lateinamerikanischer Agenturen Nr. 186 vom 28.03.1995 Inhalt GUATEMAL/USA CIA in Morde verwickelt GUATEMALA Fortschritte bei Friedensverhandlungen 82jähriger Anwalt ermordet Bäuer*innen klagen über anhaltende Waldzerstörungen MEXIKO Hoffnung auf neue Friedensverhandlungen Subcommandante Marcos: Die Geschichte der kleinen Antonietta Nachtrag zum Internationalen Frauentag (Auszug aus einem Komuniqué EL SALVADOR Ehemalige FMLN-Guerilleros gründen neue sozialdemokratische  […]


Poonal Nr. 180

Deutsche Ausgabe des wöchentlichen Pressedienstes lateinamerikanischer Agenturen Nr. 180 vom 14.02.1995 Inhalt MEXIKO Haftbefehl gegen Subcomandante Marcos – Krieg in Chiapas KUBA USA treiben Rücktransport von Panama nach Guantánamo voran COSTA RICA Frauenanteil in Regierungsämtern rückläufig HAITI Frauenministerium nimmt Arbeit auf Putschfreundliche Parteien in der Sozialistische Internationale PANAMA Zahl der Straßenkinder wächst ARGENTINIEN Schergen der Militärdiktatur dürfen  […]


Honduras Kanada

Poonal Nr. 041

Deutsche Ausgabe des wöchentlichen Pressedienstes lateinamerikanischer Agenturen Nr. 41 vom 27.04.1992 Inhalt GUATEMALA Einschüchterungskampagne gegen Katholische Kirche und StudentInnen Flüchtlinge kehren zurück Wanderung für den Frieden KOLUMBIEN Krieg und Frieden MEXIKO Agrarreformen: Kooperativen droht der Ausverkauf MEXICO Reformen bedrohen die Souveränität GUATEMALA Einschüchterungskampagne gegen Katholische Kirche und StudentInnen (Guatemala, 23. April 1992, Cerigua-POONAL).- Zwei Aspekte ragen  […]