Armee soll Tren Maya verwalten

Foto: ProtoplasmaKid via wikimedia commons (CC BY-SA 3.0)

(Mexiko-Stadt, 21. Dezember 2020, desinformémonos).- Der mexikanische Präsident Andrés Manuel López Obrador, kurz Amlo, hat die Gründung eines staatlichen Unternehmens unter Führung der Armee angekündigt, das mehrere geplante Großprojekte verwalten soll. Dazu gehören drei Strecken des geplanten Maya-Zuges, der Flughafen von Chetumal, Palenque und Tulum sowie das Terminal des geplanten neuen Hauptstadt-Flughafens Felipe Ángeles in Santa Lucía.

Der Präsident machte diese Ankündigung anlässlich der Unterzeichnung des Regionalen Programms zur Raumordnung (Programa Regional de Ordenamiento Territorial) in der Gemeinde Tulum im südmexikanischen Bundesstaat Quintana Roo. Das Programm wird von den Gouverneuren der Bundesstaaten Campeche, Tabasco, Chiapas und Yucatán unterstützt. Mit den Arbeiten in einem Unternehmen unter Kontrolle der Streitkräfte solle ein „gutes Management des Zugprojektes und der Flughäfen“ sichergestellt werden, so Amlo. „Wenn man überzeugt ist, dass man für etwas Gutes kämpft, das dem Volk dient, soll man sich nicht aufhalten lassen“, erklärte Amlo bei der Unterzeichnung des Abkommens.

Allerdings haben Maya-Gemeinden der Halbinsel Yucatán mehrfach auf die Folgen für Umwelt und die Gemeinden hingewiesen, die das Megaprojekt Tren Maya mit sich bringen würde: Sie befürchten eine höhere Wasserverschmutzung, Abholzung, Schäden für die Imkerei, mehr Unsicherheit und prekäre Arbeitsbedingungen.

CC BY-SA 4.0 Armee soll Tren Maya verwalten von Nachrichtenpool Lateinamerika ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Webseite möchte Cookies für ein optimales Surferlebnis und zur anonymisierten statistischen Auswertung benutzen. Eine eingeschränkte Nutzung der Webseite ist auch ohne Cookies möglich. Siehe auch unsere Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen