21 polizeiliche Missbrauchsfälle allein im März 2020

Foto: Cartrini via wikimedia commons (CC-BY-SA-4.0)

(Montevideo, 10. März 2020, la diaria).- Das Nationale Institut für Menschenrechte (INDDHH) beginnt derzeit mit der Untersuchung von 21 Anzeigen wegen polizeilichen Missbrauchs, die seit dem 1. März 2020 eingegangen sind – also seit dem Zeitpunkt des Amtsantritts der neuen Regierung.

Diese Information wurde von einer der Direktorinnen des INDDHH bestätigt, der ehemaligen Richterin Mariana Mota. „Die Anzeigen sind beim Institut eingegangen und wir sind dabei, diese zu bearbeiten“, sagte Mota und nahm vorweg, dass das Institut sich um ein Treffen mit Innenminister Jorge Larrañaga bemühen werde.

In dem Treffen, so erklärte Mota weiter, wolle man „die Besorgnis zum Ausdruck bringen“ die im INDDHH über die Missbrauchsfälle herrsche. Wie Mota erläuterte, seien diese Art Zusammenkünfte üblich. Als Beispiel nannte sie ein ähnliches Treffen mit dem damaligen Innenminister Eduardo Bonomi und dem ehemaligen Chef der Nationalen Polizei Mario Layer  im vergangenen Jahr. Das Treffen hatte  nach einer Demonstration gegen den finnischen Forstkonzern UPM in Montevideo stattgefunden.

Mota sagte, dass die „hohe Zahl“ der Anzeigen wegen polizeilichen Missbrauchs in der Führungssitzung des INDDHH Aufmerksamkeit erregt habe. Die Zahl sei höher als im gesamten Jahr 2019: Damals gab es 15 Fälle insgesamt.

CC BY-SA 4.0 21 polizeiliche Missbrauchsfälle allein im März 2020 von Nachrichtenpool Lateinamerika ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Webseite möchte Cookies für ein optimales Surferlebnis und zur anonymisierten statistischen Auswertung benutzen. Eine eingeschränkte Nutzung der Webseite ist auch ohne Cookies möglich. Siehe auch unsere Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen