onda-info 462

Hallo und willkommen zum onda-info 462.

Wieder einmal haben wir ein voll gepacktes Programm für Euch zusammen gestellt.

Wir beginnen mit der Lebensgeschichte der kolumbianischen Aktivistin und Frauenrechtlerin Marta López. López wurde vor fast 30 Jahren zum ersten Mal vertrieben. Seit Jahren steht sie auf den Todeslisten der Paramilitärs. Und doch kämpft sie weiter.

Könnte utopisches Denken nicht einen Beitrag zu mehr Umweltgerechtigkeit leisten? Dieser Frage geht das Institut für transformative Nachhaltigkeitsforschung in Potsdam nach. Bei der Suche nach Antworten sprachen die Wissenschaftler*innen auch mit Gästen aus Lateinamerika. Was diese zu sagen hatten, hört Ihr in einem Beitrag unserer Nachhaltigkeits-Reihe.

Doch bevor wir loslegen gibt es noch eine Nachricht über die Auswirkungen des Klimawandels in Mexiko und Panama.

Eine spannende halbe Stunde wünscht das onda-info Team.

CC BY-SA 4.0 onda-info 462 von Nachrichtenpool Lateinamerika ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Webseite möchte Cookies für ein optimales Surferlebnis und zur anonymisierten statistischen Auswertung benutzen. Eine eingeschränkte Nutzung der Webseite ist auch ohne Cookies möglich. Siehe auch unsere Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen