G8 Serie + G8 Serie + G8 Serie: Schwerpunkt Wasser – Das kühle Nass und der Profit – Der Ausverkauf des Wassers in Lateinamerika

Trinkwasser ist ein lebenswichtiges Gut, das überall auf der Welt immer knapper wird. Und es ist ein Rohstoff, an dem sich prächtig verdienen lässt – sowohl bei der Erschließung und der Ausbeutung von Trinkwasserreservoirs, als auch bei der Versorgung privater Haushalte. In Lateinamerika machen europäische Konzerne kräftig Profit – mit tatkräftiger Unterstützung des Internationalen Währungsfonds und der Weltbank, aber auch nationaler Organisationen der Entwicklungszusammenarbeit. Die Zeche zahlen die "Kunden", Kleinbauern und Indígenas – durch hohe Rechnungen bei oft miserablem Service oder durch die Enteignung angestammter Territorien.

CC BY-SA 4.0 G8 Serie + G8 Serie + G8 Serie: Schwerpunkt Wasser – Das kühle Nass und der Profit – Der Ausverkauf des Wassers in Lateinamerika von Nachrichtenpool Lateinamerika ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Webseite möchte Cookies für ein optimales Surferlebnis und zur anonymisierten statistischen Auswertung benutzen. Eine eingeschränkte Nutzung der Webseite ist auch ohne Cookies möglich. Siehe auch unsere Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen