Jorge Rafael Videla


Argentinien Südamerika

Historische Urteile gegen Militärs der „Operation Condor“ in Argentinien

Von Denis Mainka. (29. Mai 2016, amerika21.de).- In Argentinien sind am Freitag ranghohe Militärfunktionäre für Verbrechen im Rahmen der Geheimoperation „Condor“ in den 1970er und 1980er Jahren zu langjährigen Haftstrafen verurteilt worden. Erstmals in der Geschichte beurteilt ein Gericht die Absprache der damaligen Militär-Diktatoren in Südamerika zu grenzüberschreitender Verfolgung und Mord von politischen Gegnern als Akt einer kriminellen Vereinigung. […]


madres plaza de mayo / Foto: subcomandanta, CC BY NC SA 2.0, flickr
Argentinien Belize Chile Kolumbien

Kurznachrichten

(Lima, 03. Dezember 2015, noticias aliadas).- Argentinien: 118. Enkel identifiziert:In Argentinien gab am 5. November die Vereinigung Abuelas de Plaza de Mayo (dt. Großmütter der Plaza de Mayo) bekannt, den 118. Enkel aufgefunden zu haben. Estela de Carlotto, die Präsidentin der Organisation, versicherte in einer Pressekonferenz, dass es sich um einen 38-jährigen Mann namens Martín handle, der als Sohn von Estela Maris Montesano und Jorge Oscar Ogando identifiziert wurde, die 1976 unter der Diktatur von Jorge Rafael Videla (1976-1981) verhaftet wurden und seitdem als Verschwundene gelten. […]


Argentinien

Ex-Diktator Jorge Rafael Videla gestorben

von Coordinación Cono Sur (Buenos Aires, 17. Mai 2013, púlsar).- Der Chef der letzten argentinischen Militärdiktatur, Jorge Rafael Videla, ist am 17. Mai in Argentinien im Gefängnis gestorben. Videla stand der Junta von 1976 bis 1981 vor und dadurch wurde zu einer der bekanntesten Figuren des Staatsterrorismus, den das Land in dieser Zeit erlitt. […]


Argentiniens Verhaftet-Verschwundene waehrend der Diktatur / Emmanuel Frezzotti, CC BY-NC-SA 2.0, flickr
Argentinien

Prozess um „Plan Cóndor“ fortgesetzt

von Coordinación Cono Sur (Buenos Aires, 23. April 2013, púlsar-poonal).- Am 23. April begann im Prozess um den “Plan Cóndor” die Vernehmung der 25 Angeklagten wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit. Zu den angeklagten Ex-Militärs gehören unter anderem auch Jorge Rafael Videla, Santiago Omar Riveros, Eduardo Samuel De Lío, Carlos Caggiano Tudesco und Antonio Vañek.   […]


Argentinien

Was wird der Heilige Vater wohl dazu sagen?

(Montevideo, 15. Februar 2013, la diaria-poonal).- In einem Gerichtsverfahren gegen Ex-Militärs wegen der Ermordung von zwei Priestern während der Militärdiktatur (1976-1983) kam das Gericht zu dem Ergebnis, dass es eine “Vernunftehe” zwischen der Katholischen Kirche Argentiniens und den Militärs gegeben hat. Es wird damit gerechnet, dass in den nächsten Monaten ein weiteres Verfahren wegen der Ermordung eines Bischofs eröffnet werden wird. […]


Die Großmütter der Plaza de Mayo suchen nach den Enkeln ihrer Verhaftet-Verschwundenen Kinder. Jetzt haben sie Enkel Nr. 122 gefunden
Argentinien

Ex-Diktatoren wegen Kindesraub verurteilt

(Rio de Janeiro, 06. Juli 2012, púlsar-poonal).- Die argentinische Justiz hat am 5. Juli den 86-jährigen Ex-Diktator Jorge Rafael Videla zu einer Haftstrafe von 50 Jahren verurteilt. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass es während der letzten Diktatur in Argentinien (1976-1983) einen systematischen Plan zum Kindesraub von verschleppten Müttern gegeben hat. […]


Argentinien

Rundfunkgesetz: Cristina Fernández stellt neuen Entwurf vor

(Venezuela, 27. August 2009, telesur).- Die argentinische Präsidentin Cristina Fernández de Kirchner hat am 27. August einen Gesetzesentwurf unterzeichnet, der das gültige Rundfunkgesetz ersetzen soll, das noch aus der Zeit der Militärdiktatur stammt. Gleiche Anteile für kommerzielle, öffentliche und gemeinschaftliche Frequenzen sollen den Argentinier*innen nun mehr Demokratie und größere Vielfalt bieten, sagte Fernández in ihrer Rede in der Casa Rosada. […]