Konferenz Rio+20 um zwei Wochen verschoben

von Andreas Behn, Rio de Janeiro

Green Economy /artbymags, flickr(Berlin, 05. November 2011, npl).- Die UN-Konferenz über Nachhaltige Entwicklung (UNCSD) in Rio de Janeiro ist auf den 20. bis 22. Juni 2012 verschoben worden. Ursprünglich war der 4. bis 6. Juni als Termin vorgesehen. Damit findet auch das dritte und letzte Treffen des Vorbereitungskomitees, kurz PrepCom, erst vom 13. bis 15. Juni statt. Dies gab Brasiliens Präsidenten Dilma Rousseff zum Abschluss des G20-Gipfels in Cannes bekannt.

 

Offenbar geht die Verschiebung der Rio+20 auf eine Bitte von UN-Generalsekretär Band Ki-Moon zurück. Als Grund der Verschiebung wird angegeben, dass gleichzeitig (2. bis 5. Juni) das 60. Thronjubiläum von Queen Elizabeth II stattfinden wird. Zudem sollen einige asiatische Staaten gebeten haben, der UNCSD-Termin in unmittelbare Nähe des nächsten G20-Gipfeltreffens zu legen. Dieses ist für den 18. und 19. Juni 2012 in Mexiko geplant.

Laut Dilma Rousseff waren sich UNO und Brasilien über die Verschiebung der Konferenz einig. „Wir haben die Verschiebung beschlossen, damit die G20-Staaten, die Mitglieder des Commonwealth und die asiatischen Länder teilnehmen können, sagte die Präsidenten Brasiliens in Cannes.

Seit längerem ist Gastgeber Brasilien besorgt, dass die Konferenz Rio+20 mangels Teilnahme hochkarätiger Delegationen an Bedeutung einbüßen könnte. Das liegt zum einen daran, dass die UNCSD nicht als Gipfeltreffen konzipiert und damit die Teilnahme der Staatschef*innen nicht zwingend ist. Zum anderen wird befürchtet, dass die Uneinigkeit bezüglich des zentralen Themas Green Economy sowie der mangelnde politische Wille vieler Mitgliedsstaaten, sich auf Zusagen im Bereich ökologischer und sozialen Nachhaltigkeit einzulassen, viele Staaten veranlassen könnte, Rio+20 weniger Bedeutung zuzumessen.

 

Weiterlesen:

poonal


Rio+20: Grüne Wirtschaft oder vegetarischer Tiger? | Von Andreas Behn | poonal 955 | Juli 2011 

 

 

poonal

 

Soziale Bewegungen kritisieren Wachstumsmodell  | poonal 966 | Oktober 2011

CC BY-SA 4.0 Konferenz Rio+20 um zwei Wochen verschoben von Nachrichtenpool Lateinamerika ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Webseite möchte Cookies für ein optimales Surferlebnis und zur anonymisierten statistischen Auswertung benutzen. Eine eingeschränkte Nutzung der Webseite ist auch ohne Cookies möglich. Siehe auch unsere Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen