Indígenaorganisationen prangern Morde an

(Fortaleza, 19. Mai 2009, adital).- Die indigenen Völker aus der Region des kolumbianischen Flusses Río Cauca haben die Ermordung von zwei weiteren Indígenaführern gemeldet. Die Zahl der Opfer erhöht sich damit von Woche zu Woche. Die jetzt ermordeten Vertreter hatten vorher wiederholt Morddrohungen erhalten und diese öffentlich angezeigt.

Der Regionale Indígenarat des Departements Cauca CRIC (Consejo Regional Indígena del Cauca) teilte in einer Erklärung mit, am Montag, den 18. Mai, sei der Indígenavertreter Roberth Guachetá von Unbekannten ermordet worden. Zuvor hatte er mehrere Morddrohungen erhalten. Guachetá, stellvertretende Vorsteher des Resguardo (indigenen Territoriums) Honduras der Páez-Indígenas (Nasa) im Departement Cauca im Südwesten des Landes, stand unter dem Schutz der Interamerikanischen Menschenrechtskommission CIDH.

In der Erklärung zum Mord an Guachetá wird ausgeführt, dieser habe sich „ablehnend gegenüber der Einführung des Anbaus illegaler Kulturen in der Gegend geäußert und die Politik des kolumbianischen Staates kritisiert, der den Goldförderunternehmen Territorien überlässt“.

Die Indígenaorganisation des Departements Antioquia OIA (Organización Indígena de Antioquia) musste die Ermordung von Manuel Martínez Velásquez bekannt geben, dem Vertreter des Volkes der Zenú. Martínez Velásquez sei in der Nähe der Siedlung „El Tigre Dos“ im Landkreis Caucasia am unteren Cauca in Antioquia ermordet worden. Am Abend des 13. Mai sei eine Gruppe Bewaffneter in die Wohnung des Indígenaführers eingedrungen und habe verlangt, mit ihm zu sprechen. Anschließend sei er gegen seinen Willen verschleppt worden. Am 14. Mai wurde er dann tot auf der Straße zwischen El Tigre Dos und der Gemeinde Caucasia aufgefunden, mit sechs Schusswunden.

CC BY-SA 4.0 Indígenaorganisationen prangern Morde an von Nachrichtenpool Lateinamerika ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Webseite möchte Cookies für ein optimales Surferlebnis und zur anonymisierten statistischen Auswertung benutzen. Eine eingeschränkte Nutzung der Webseite ist auch ohne Cookies möglich. Siehe auch unsere Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen