onda-info 444

Hallo und Willkommen zum onda-info 444!

Trotz der Schnapszahl gibt es wenig zu feiern, denn auch wir verfolgen mit Sorge die aktuellen Entwicklungen in Brasilien. Der rechtsextreme Bolsonaro geht als Favorit in die Stichwahl. Droht Brasilien eine faschistische Regierung oder gar eine neue Militärdiktatur? Eine aktuelle Einschätzung könnt ihr unter https://mais1cafe.org/2018/10/09/de-brasilien-unter-schock/ unter anderem von unserem Mitarbeiter Nils Brock hören.

Doch im onda-info beginnen wir erstmal mit einer Nota aus Mexiko: Dort wurde der Ex-Gouverneur Duarte zu einer Haftstrafe verurteilt.

Mit unserem ersten Beitrag bleiben wir in Mexiko. Zum 50. Jahrestag des Massakers an hunderten von Studierenden 1968 auf der Plaza de las Tres Culturas in Mexiko-Stadt präsentieren wir euch zwei Interviews. Ihr hört ein Interview von Radio Dreyeckland mit einem mexikanischen Historiker. Außerdem berichtet uns eine ehemaliger DDR-Sportler, wie er die Zeit damals erlebt hat. Er hatte an den Olympischen Spielen teilgenommen, die kurz nach dem Massaker in Mexiko stattfanden.

Zum Schluss hört ihr einen Beitrag über die Finanzreform in Costa Rica. Diese hat seit Anfang September zu massiven Streiks geführt. Fast eine Millionen Menschen, ein Fünftel der Bevölkerung, sind in Costa Ricas Haupstadt San José auf die Straße gegangen.

Wie immer wünschen wir euch eine spannende halbe Stunde!
Euer onda-info-Team

CC BY-SA 4.0 onda-info 444 von Nachrichtenpool Lateinamerika ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Webseite möchte Cookies für ein optimales Surferlebnis und zur anonymisierten statistischen Auswertung benutzen. Eine eingeschränkte Nutzung der Webseite ist auch ohne Cookies möglich. Siehe auch unsere Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen