Hola, my friend! ca va? – Berliner Kinder sprechen viele Sprachen

Entweder mit Händen oder mit Worten: Menschen können sich auf verschiedene Weise verständlich machen.

In Berlin wachsen etwa ein Drittel der Kinder mit zwei oder mehr Sprachen auf. Berlin spricht viele Sprachen. Deutsch führt die Liste an, gefolgt von Türkisch, Arabisch, Russisch und Englisch. Aber auch Spanisch, oft mit lateinamerikanischer Prägung, ist im Alltag und in den verschiedensten Lebensbereichen zu hören. Wir machen uns in diesem Beitrag auf die Suche nach jungen und älteren Menschen, die ihren Alltag in zwei Sprachen gestalten: beim Arbeiten, in der Schule, in ihrer Freizeit oder auf dem Spielplatz.

Zu diesem Beitrag ist auch ein Artikel bei poonal erschienen.

CC BY-SA 4.0 Hola, my friend! ca va? – Berliner Kinder sprechen viele Sprachen von Nachrichtenpool Lateinamerika ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Webseite möchte Cookies für ein optimales Surferlebnis und zur anonymisierten statistischen Auswertung benutzen. Eine eingeschränkte Nutzung der Webseite ist auch ohne Cookies möglich. Siehe auch unsere Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen